Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News

Sportliche Entdeckungsreise durch Istrien: Mitradeln beim MTB Parenzana 2015 und den Ort Funtana erleben

Artikel vom:

Das Fahrradrennen OL ISTRIA MTB – Parenzana Cannondale erfreut sich sowohl bei den einheimischen als auch bei den internationalen Radfahrern großer Beliebtheit. Sei auch du am 27. September beim großen Marathon-Rennen dabei und entdecke auf deiner Tour auch das idyllische Fischerstädtchen Funtana!


Das Parenzana-Rennen ist eine internationale Radsportveranstaltung in Istrien, die Ende September von allen Liebhabern des Radsports – von den Fahrern von Straßenrädern bis hin zu den Mountainbikern – besucht wird. Diese dreitägige Veranstaltung setzt sich aus einem MTB-Rennen, an dem regelmäßig mehr als 400 Teilnehmer antreten, und einer großen Freizeit-Radtour für Jung und Alt, die für Familien, Touristen sowie Kinder organisiert wird, zusammen. Neben den klassischen Formaten wird es dieses Jahr auch neue Strecken und neue Inhalte geben.

RADSTRECKE MIT GESCHICHTE
Die Radstrecke erstreckt sich entlang jener Orte, wo vor fast 100 Jahren die Eisenbahnstrecke Parenzana vorbeiführte und damals die Städte Triest und Poreč miteinander verband. Der MTB-Wettbewerb geht demnach im Bezirk der Orte Funtana-Fontane, Tar-Torre und Kaštelir über die Bühne. Am letzten Tag verläuft die Rennstrecke von Vižinada-Visinada und durch das Tal der Mirna über Grožnjan-Grisignana, Oprtalj-Portole, Motovun-Montona, und wieder zurück zum Zielberich bei Vižinada-Visinada. Auf dem Weg passierst du zahlreiche Weingärten und Olivenhaine – außerdem radelst du entlang der Küste und auf Hügel, auf denen mittelalterliche Städte entstanden sind.

NATURJUWEL AN DER KÜSTE ISTRIENS
Ein besonders sehenswerter „Geheimtipp" entlang der MTB-Rennstrecke ist das Fischerstädtchen Funtana an der Küste der istrischen Halbinsel. Seinen Namen hat der Ort von den berühmten Wasserquellen, die nahe dem Meer entspringen, erhalten. Mit seinen kleinen Häuschen, einem großen Kastell und einer Kirche mit Glockenturm, um die sich zahlreiche interessante Sträßchen winden, zählt Funtana seit der Antike zum mediterranen Kulturgut. Aber auch Sport und Erholung werden hier groß geschrieben. Alle Ferienanlagen von Zelena Laguna bis Valkanela bieten ihre eigene, moderne Sport- und Relaxing-Infrastruktur. Zur Wahl stehen mehr als dreißig Sportarten zu Land, in der Luft und natürlich im Wasser. Zudem wird den Gästen während der Saison eine Vielzahl an Veranstaltungen geboten. Von Mitte Mai bis Ende September steht der St. Bernardo-Platz in Funtana jeden Dienstag ganz im Zeichen verschiedenster Events, von klassischen Musikkonzerten über traditionelle Klapa-Nächte bis hin zu Folklore, Jazz und Tanz. In Funtana gibt es also viel zu sehen und viel zu erleben – sei es nur auf einer kurzen „Durchreise" oder bei einem längeren Aufenthalt.

Weitere Informationen zum Event findest du unter www.funtana.com/veranstaltungen.


Zum Weiterlesen:

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier