Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Sportlich-weihnachtliche Stimmung beim 26. Mödlinger Altstadt Adventlauf 2015 / Bild: Veranstalter

Sportlich-weihnachtliche Stimmung beim 26. Mödlinger Altstadt Adventlauf 2015

Artikel vom:

Der 26. Mödlinger Altstadt Adventlauf begeisterte gestern mit einem neuen Teilnehmerrekord, perfekten Bedingungen und sportlich-weihnachtlicher Stimmung.


Gestern, am 29.11.2015, ging der 26. Mödlinger Altstadt Adventlauf mit einem neuen Teilnehmerrekord über die Bühne. Mit 1.250 Onlineanmeldungen war bereits im Vorfeld klar, dass es sich um einen der größten aller bisherigen Traditionsläufe durch die weihnachtlich geschmückte Mödlinger Altstadt handeln würde. Knapp 1.500 Spitzensportler, Hobbysportler und Kinder überquerten am Ende die Ziellinie auf dem zauberhaft beleuchteten Schrannenplatz, nachdem sie entweder die 5 km, die 10 km oder den 500 Meter langen Rundkurs bewältigt hatten.

SPANNENDE RENNEN
Bereits um 14.00 Uhr erfolgte der Startschuss zu den Kinder- und Jugendläufen auf dem Rundkurs durch die Mödlinger Fußgängerzone. Vor allem die sportlich orientierten Schulen der Umgebung nutzen die Gelegenheit für einen Wettkampf. Mit 250 TeilnehmerInnen konnte der 26. Altstadt Adventlauf erfreulicherweise eine deutliche Steigerung erzielen.

Bei Einbruch der Dämmerung (15.30 Uhr) fiel der Startschuss zum 5 km-Lauf. Im schnellen Rennen durch die Stadt, mit Ziel auf dem Schrannenplatz, konnte sich der Vorjahressieger Valentin Pfeil in 14:12,3 erneut gegen Andreas Vojta durchsetzen, der in 14:13,6 Zweiter wurde. Pfeil und Vojta setzten sich schon frühzeitig vom Rest des Feldes ab und sorgten für Begeisterung bei den Zuschauern. Den dritten Platz am Podest sicherte sich Schneider David in 14:49,9.

Bei den Damen verlief das Rennen ebenfalls von Beginn an spannend. Nach der verletzungsbedingten Absage von Jennifer Wenth und dem Nichtantreten von Andrea Mayr war es Nada Pauer, die sich in 16:48,4 den Sieg sichern konnte. Dahinter kam Triathlon-Hoffnung Julia Hauser in 17:21,7 auf Platz 2. Der dritte Platz ging an Zsanett Moczo in 17:32,5.

WEIHNACHTSSTIMMUNG
Noch mehr Weihnachtsstimmung und wunderschöne weihnachtliche Atmosphäre gab es dann beim Start zum 10 km-Lauf (16.30 Uhr), der in drei Runden zu absolvieren war. Nach einem Sololauf feierte Romed Rauth in 33:23,8 einen ungefährdeten Sieg vor Matthias Reiner (33:48,3) und Philip Horwarth (33:50,5). Bei den Damen ging der Sieg an Kristina Latinovain 36:27,7. Dahinter kam Natalia Steiger nach 37:36,2 vor Sylvia Klenkhart (38:34,0) ins Ziel.

Entlang der Strecke sorgten die weihnachtliche Atmosphäre und die sportlichen Leistungen für die Einzigartigkeit des Rennens. Im Zielbereich wurden die LäuferInnen von stimmungsvollen Klängen von Lisi Dorn und Band und der Top-Riege von Veranstaltungspartner ULC Riverside Mödling empfangen. Durchstarter wie Markus Fuchs, Lena und Julia Millonig, Ylvie Traxler, Thomas Futterknecht und Andreas Meyer überreichten den TeilnehmerInnen die neu gestalteten Finishermedaillen.

Insgesamt genossen 1.500 Läuferinnen und Läufer die ganz besondere Stimmung beim Mödlinger Altstadtadventlauf. 2016 findet der 27. Mödlinger Altstadt Adventlauf am 27.11. statt.

Mehr Informationen findest du unter www.altstadtlauf.at.


Zum Weiterlesen:

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier