Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News

Souveräner Sieg für Christian Baldauf (AUT) beim Masters World Cup

Artikel vom:

Am vorletzten Tag des Masters World Cup im Tiroler PillerseeTal gewinnt Christian Baldauf (AUT) die Langdistanz über 45 KM im klassischen Stil. Die Russischen Athleten sorgten wiederum für die meisten Goldmedaillen.

Beim Masters World Cup in St. Ulrich am Pillersee und Hochfilzen standen heute die Langdistanzen über 45 KM und 30 KM im klassichen Stil auf dem Programm. Mit insgesamt 8 Goldmedaillen war auch heute die Russische Mannschaft die Erfolgreichste.
Für das Österreichische Team holte einmal mehr der Vorarlberger Christian Baldauf die Kastanien aus dem Feuer und belegte Im stark bestezten Rennen der Klasse 4 einen souveränen ersten Platz. Er sicherte sich damit bereits die dritte Goldmedaille bei diesem Masters Wolrd Cup in der Kitzbüheler Alpen Region. Rico Hofmann musste sich trotz starker Laufleistung Sergi Polonskii (RUS) geschlagen geben und errang in der Klasse 3 die Silbermedaille.
Stark präsentierten sich auch die beiden Doppelweltmeister aus Deutschland Benjamin Seifert, der sich den Sieg in der Klasse 1 sichern konnte, sowie Ferdinand Kraller, der sich letztendlich nur knapp dem Russen Alexei Khvostov geschlagen geben musste.
Nach Russland erzielten heute Norwegen und Schweden, mit 4 und 3 Siegen, die meisten Goldmedaillen.
Mit einem starken Rennen und dem Sieg in der Klasse 1 der Damen konnte auch Evgeniya Voloshenko (KAZ) überzeugen, die zu Ehren der Veranstalter im Tiroler Trachten Rennanzug lief.

Für den morgigen Abschlusstag beim Masters Wolrd Cup 2014 stehen die Langdistanzen über 45 KM und 30 KM in der freien Technik auf dem Programm. Start ist um 9.00 Uhr im Langlaufzentrum St. Ulrich am Pillersee.
Alle Ergebnisse und Informationen: www.mwc2014.com

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier