Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Sonnenschutz beim Radfahren: Der richtige Schutz auf langen Touren / Bild: Dennis Stratmann/ Haibike

Sonnenschutz beim Radfahren: Der richtige Schutz auf langen Touren

Artikel vom:

Ist man auch bei großer Hitze stundenlang mit dem Bike unterwegs, gehört das Eincremen für den richtigen Sonnenschutz einfach dazu. Immer mehr Athleten stellen sich beim längeren Radfahren die Frage: Kann das für meine Haut aber trotzdem problematisch werden?


Grundsätzlich: Eine stundenlange und intensive Sonnenbestrahlung ist immer belastend, nicht nur für die Haut, sondern für den gesamten Körper und sollte daher, so gut es geht, vermieden werden.

ZUM HAUTSCHUTZ
Voraussetzung ist natürlich, dass eine Sonnencreme verwendet wird, deren Lichtschutzfaktor dem persönlichen Hauttyp entspricht. Was aber die meisten, vor allem die „vorgebräunten“ Typen vergessen: Längstens nach einer Stunde ist der Sonnenschutz der Creme aufgebraucht und dann muss bei starker Sonnenbestrahlung unbedingt wieder neu geschmiert werden. Passiert das nicht, kann auch eine bereits gebräunte Haut durch einen Sonnenbrand Schäden davontragen. Und auf die Kopfhaut nicht vergessen!

5 TIPPS FÜR DEN RICHTIGEN SONNENSCHUTZ
Was du beim für den richtigen Sonnenschutz beachten solltest, haben wir in der folgenden Slideshow für dich zusammengefasst.

5 Tipps für den richtigen Sonnenschutz / Bild: KK


Zum Weiterlesen:

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier