Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
So wird das Mittagessen am Arbeitsplatz zum Hit / Bild: iStock / Wavebreakmedia

So wird das Mittagessen am Arbeitsplatz zum Hit

Artikel vom:

Ernährungswissenschafterin und Verantwortliche für den Bereich Business Catering Menüservice bei GOURMET Mag.a Claudia Horacek / Bild: GourmetAuch wenn es im Arbeitsalltag manchmal stressig werden kann, auf ein ausgewogenes Mittagessen sollte nicht verzichtet werden. Ernährungswissenschafterin und Verantwortliche für den Bereich Business Catering Menüservice bei GOURMET Mag.a Claudia Horacek hat uns ihre besten Tipps zum Thema Essen am Arbeitsplatz verraten.


Gemeinsam Mittagessen tut gut! Mit den anderen Teammitgliedern am Arbeitsplatz zu essen, gibt nicht nur dem Körper Energie für einen aktiven Tag, sondern auch die Möglichkeit, abseits vom Schreibtisch ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen. Das schafft Gemeinsamkeit und stärkt den Teamgeist in Unternehmen und es macht Arbeitgeber attraktiver, besonders für junge Bewerber. 

Gute Gründe für ein abwechslungsreiches, gesundes Mittagessen am Arbeitsplatz:

  • Gemeinsam am Arbeitsplatz zu Essen liefert nicht nur die nötige Energie, sondern fördert auch das Gemeinschaftsgefühl und den Austausch mit Kollegen.
  • Ein gesundes Mittagessen leistet einen wichtigen Beitrag zur Betrieblichen Gesundheitsförderung. Wer ein ausgewogenes Mittagessen zu sich nimmt, deckt etwa ein Drittel des Tagesbedarfs an Nährstoffen und Vitaminen.
  • Wer zu Mittag isst, braucht weniger oft ungesunde Snacks zwischendurch.
  • Das richtige Mittagessen am Arbeitsplatz passt sich an die jeweiligen Herausforderungen an und macht fit für die jeweiligen Aufgaben. Denn wer körperlich hart arbeitet, braucht andere Speisen als Büroangestellte, Männer essen anders als Frauen usw.


8 TIPPS DER GOURMET-ERNÄHRUNGSEXPERTIN FÜRS MITTAGESSEN IM BÜRO

  • Wer beim Mittagessen zu Leichtem wie Pasta, Fisch und Gemüse greift, ist auch am Nachmittag fit.
  • Genießen Sie öfter auch vegetarisch – das ist gesund und ein Beitrag zum Klimaschutz.
  • Auf die richtige Portionsgröße kommt es an – zu viel Essen macht müde.
  • Zur rechten Zeit die richtigen Nährstoffe: Ein Mittagessen sollte alles beinhalten: Wenn Sie einen Teller in 6 Teile teilen, dann sollten es drei Teile Kohlenhydrate (Reis, Nudeln, Erdäpfeln,...), 2 Teile Gemüse (Salat, Beilage, usw.) und 1 Teil Eiweiß (Fleisch, Fisch, Ei, Käse, Hülsenfrüchte, Milchprodukte, etc.) sein.
  • Komplexe Kohlenhydrate wie Kartoffeln, Getreide, Reis und Nudeln sind wichtig. Sie halten länger satt und liefern wichtige Mineral- und Ballaststoffe.
  • Achtung: Energie kann man nicht nachtanken! Spart man daher zu Mittag ein, um abends mit der Familie alles nachholen zu können, so wächst der Körperfettanteil stetig an.
  • Ausreichend trinken! Schon 10 % Wasserverlust im Körper macht unkonzentriert und mindert das Wohlbefinden.
  • Kommt man am späten Nachmittag nicht rechtzeitig zum Abendessen nach Hause, helfen gesunde Snacks, um den Hunger in den Griff zu bekommen, z. B. eine Handvoll Nüsse (sind auch als Nervennahrung gegen Stress sehr hilfreich), Naturjoghurt oder Knäckebrot.

Im GOURMET Blog und unter www.facebook.com/PflanzenErntenGeniessen findest du hilfreiche Informationen, News und spannende Dialoge rund um das Thema Essen: Praktische Tipps von ErnährungsexpertInnen und KöchInnen zu frischen Lebensmitteln und gesunder Ernährung für Kinder, im Alltag, im Beruf und im Alter. Außerdem interessante Küchengeschichten, Menschen, Projekte und Rezepte aus der GOURMET-Küche. Zum Blog ...


GENÜGEND TRINKEN
Häufig ist das Durstempfinden nicht so gut ausgeprägt wie das Hungergefühl, daher vergessen wir aufs Trinken. Müdigkeit, Kopfschmerzen und sinkende Leistungsfähigkeit können erste Anzeichen dafür sein, dass der Körper zu wenig Flüssigkeit hat. Wir sollten täglich rund 2 Liter trinken. Nicht geeignet sind gesüßte Limonaden und alkoholische Getränke.

Als Getränke eignen sich:

  • Mineral- & Leitungswasser
  • Fruchtsäfte gespritzt
  • Früchte- oder Kräutertees (ungesüßt)
  • Kaffee oder schwarzer Tee in Maßen
  • Smoothies in Maßen (Es ist besser, Obst und Gemüse zu kauen als es zu trinken.)


GOURMET-UMFRAGE BEI BUSINESS-GÄSTEN
Wer am Arbeitsplatz zu Mittag isst, will auch mitbestimmen können, was auf den Teller kommt. Deshalb werden GOURMET-Gäste regelmäßig befragt, wie es ihnen schmeckt und welche Gerichte sie sich zukünftig wünschen. Das Fazit: Gesunde Ernährung wird immer wichtiger. Mehr als zwei Drittel der 650 Gäste, die bei der neuesten Befragung online mitgemacht haben, achten darauf, gesund und ausgewogen zu essen. Sie wünschen sich deshalb auch beim Mittagessen im Büro viele leichte oder vegetarische Speisen sowie frische Salate.

Die „Fit mit Genuss"-Linie mit mehr als 80 leichten, gesunden Speisen zu jeweils max. 550 kcal ist deshalb bei Business-Gästen besonders beliebt. Sie schneidet bei der aktuellen Befragung fast genauso gut ab wie Speisen mit Geflügel, Nudelgerichte, traditionelle Kost und vegetarische Angebote.

WIE VIELE KALORIEN BRAUCHT MAN AM SCHREIBTISCH?
Unser Gehirn leistet Großartiges! Es macht bei Erwachsenen nur 2 % des Körpergewichts aus, benötigt aber aufgrund seiner Leistungskraft rund ein Fünftel des Sauerstoff- und Energiebedarfs. Komplizierte Fragestellungen, intensives Nachdenken und ständige Herausforderungen erhöhen den Energieverbrauch kurzfristig. So auch bei Lernenden, die sich einem neuen Lernstoff widmen. Wer relativ entspannt Bürotätigkeiten nachgeht, die ihn nicht mehr fordern, verbraucht deutlich weniger Energie. Genaue Kalorienangaben findest du hier ...


Zum Weiterlesen:

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier