Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
SnowRun-Veranstalter Anton Wippel im Interview: Unser Bewerb ist nicht alltäglich! / Bild: Veranstalter

SnowRun-Veranstalter Anton Wippel im Interview: "Unser Bewerb ist nicht alltäglich!"

Artikel vom:

Du suchst eine neue sportliche Herausforderung? Dann ist der SnowRun in Schladming-Planai genau das Richtige für dich. Was das Event so einzigartig macht, erzählt uns Veranstalter Anton Wippel im Interview.

Anton Wippel - Veranstalter des SnowRun Schladming-Planai / Bild: KK


Am 17. Dezember 2016 versuchen wieder zahlreiche Spitzen- und Hobbysportler, die weltbekannte Planai-FIS-Abfahrt in Schladming bergauf auf Schnee zu bezwingen. Ob als Läufer oder auf Tourenski, du entscheidest selbst, wie du beim härtesten Lauf- und Skitourenevent in den Alpen an den Start gehst. Über 1.000 Höhenmeter auf 3,4 km Länge sind zu bewältigen – also nichts, was man eben mal im Vorüberlaufen erledigt. Wie es zu der außergewöhnlichen Idee des „SnowRuns" kam? Das und noch vieles mehr haben wir Organisator Anton Wippel im SPORTaktiv-Interview gefragt.

Die Planai-FIS-Abfahrt auf Tourenski oder als Läufer bezwingen – eine außergewöhnliche Idee. Wie kam es dazu? Haben Sie eine persönliche Verbindung zum Skitouren- oder Laufsport?
„Ja, es gibt in jedem Fall eine persönliche Verbindung! Seit ungefähr 20 Jahren betreibe ich den Laufsport sehr intensiv, einige Jahre sogar auf sehr hohem Niveau. Auch heute noch bin ich bei einigen Veranstaltungen als Läufer mit dabei. Den Skitouren-Sport betreibe ich ergänzend als Ausgleich, zumal ich ja in meinem Heimatort Admont ausreichend Gelegenheit dazu habe. So war die Idee zu diesem Event auch schnell geboren."

Wie hat sich die Teilnehmerzahl vom ersten bis zum bereits dritten SnowRun dieses Jahr entwickelt? Wie sind die Rückmeldungen der Teilnehmer?
„Die Teilnehmerzahlen steigen jedes Jahr und die Rückmeldungen sind durchwegs positiv. Erfreulich ist, dass sich immer mehr Sportler aus anderen Nationen für den SnowRun interessieren."

Welcher Aufwand steckt hinter der Organisation Ihres Events?
„So ein Event ist natürlich nicht nur für die TeilnehmerInnen eine Herausforderung, sondern auch für uns als Veranstalter. Denn ein Bewerb, der auf Schnee und Eis in extrem steilem Gelände und noch dazu bei Nacht ausgetragen wird, ist ja nicht alltäglich und somit auch mit mehr Aufwand verbunden als bei einer üblichen Laufveranstaltung."

Video: SnowRun Schladming-Planai – Teaser


  
Neben der Renn- und Wanderklasse wird es beim diejährigen SnowRun auch wieder eine Jugendklasse geben. Wie wird dieses Angebot von der Jugend angenommen?
„Wir hatten im letzten Jahr erstmals auch eine Jugendklasse eingeführt – einfach um dem Nachwuchs die Möglichkeit zu geben, auch beim SnowRun dabei zu sein und um diese Zielgruppe zum Mitmachen zu motivieren. Das ist auch sehr positiv aufgenommen worden. Die Teenies sind immerhin unsere Stars von morgen."

Was war Ihr persönliches Highlight bei den bisherigen SnowRuns?
„Sowohl beim ersten als auch beim zweiten SnowRun waren die besten Tourensportler Österreichs und Deutschlands und auch Läufer mit einer sehr hohen Leistungsdichte am Start. Ganz zu schweigen von der breiten Masse an Hobbysportlern, die diese extreme Strecke bezwingen wollten und am Ende trotz großer Strapazen alle überglücklich im Ziel waren. Das ist für mich als Veranstalter schon ein Highlight! Im letzten Jahr gab's sogar einen Sekundenkrimi zwischen Läufer und Tourengeher, den am Ende der Läufer für sich entschieden hat."

Weitere Informationen findest du in unserem Event-Eintrag oder unter www.snowrun.at.


Auch interessant ...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier