Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Skibergesteigen endlich anerkannt

Skibergesteigen: endlich anerkannt

Artikel vom:

Dass das Tourengehen auf Zeit, im Fachjargon Wettkampf- Skibergsteigen, in Österreich nicht als Sportart anerkannt ist, darf im Bergland Österreich durchaus als verwunderlich und bemerkenswert gelten. In 30 Ländern der Welt, darunter alle Nachbarstaaten Österreichs mit Ausnahme Ungarns, ist der Wettkampf auf Tourenskiern ebenso ernst genommen wie z.B. Tennis, Schwimmen oder der Alpine Skilauf.
Der nationale Verband ASKIMO bemüht sich seit Jahren, den Schritt in die Österreichische Gemeinschaft der 60 Anerkannten Sportarten zu schaffen. Durch die damit verbundene Strukturverbesserung könnten die Erfolge der Nationalmannschaft – zuletzt 1 x Gold und 2 x Bronze bei der WM2010 – nochmals verbessert werden und auch die Nachwuchsarbeit forciert werden.

Über das insgesamt 4. Ansuchen um Aufnahme wird am 19.11.2010 im Bundessportfachrat in Wien entschieden. Der erst im Oktober ins Amt gewählte Präsident Dr. Konrad Meindl aus Tamsweg sieht der Abstimmung mit Optimismus entgegen: „Alle Voraussetzungen für eine Aufnahme des Wettkampf- Skibergsteigens als Sportart in die Bundessportorganisation BSO sind erfüllt. Die Entwicklung unserer Sportart in den letzten Jahren spricht für sich, zuletzt waren wir im internationalen Ranking auf Platz 5 der internationalen Nationenwertung. Diese Leistungen repräsentieren Österreich positiv, deshalb bin ich auch zuversichtlich für die Abstimmung“.

 

InlineBild (5f584f01)

 

Sollte alles nach Plan laufen, könnte also Wettkampf- Skibergsteigen bereits am kommenden Freitag die 61ste Österreichische Sportart sein, und könnten die 17 Mitglieder der Österreichischen Nationalmannschaft Anfang Februar mit Rückenwind in die neue Weltcupsaison gehen. Stimmberechtigt sind im Bundessportfachrat Vertreter der 60 bereits anerkannten Sportarten.

 

 

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier