Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News

The Running Twins und SPORTaktiv

Artikel vom:

Am 09. März 2014 fand der bereits traditionelle Preberlauf auf unseren Hausberg statt! Mehrere hundert Genießer strömten bei Kaiserwetter bereits in den frühen Morgenstunden in Richtung Preberspitz. Mit dabei natürlich auch wir. 

Eigentlich wollte sich Stefan in diesem Jahr als Sprinter auf den Preber versuchen, eine hartnäckige Grippe und die mahnenden Worte von seiner “persönlichen Krankenschwester” (Christof  :-) ) haben ihn dann doch überzeugt, in diesem Jahr die Zahl der Prebergenießer zu verstärken!  So konnten wir als Fans von unserem Teamkollegen und Freund, Armin Höfl, ohne Hektik und mit Kamera bewaffnet in Richtung Preberspitz starten, und das MEGAWETTER genießen!!

ZWISCHENÜBERSCHRIFT
Bei den Sprintern setzte sich wie im Vorjahr Christian Hoffmann mit der Zeit von 51:03 Minuten vor dem Lokalmatador Hans Wieland mit 51:24 Minuten und Andreas Tockner mit 53:20 Minuten auf der rund 1226 Höhenmeter-Strecke durch.
Armin konnte den Preber in der Fabelzeit von 54:46 min stürmen und ist ab nun: DER SCHNELLSTE KRAKAUER AM PREBER!!!!! (finde das ist ein geiler Titel!!!! )
Bei den Damen siegte Michaela Essl mit 1:05:01 Stunden.




Weitere Infos, Fotos und Videos findest du auf therunningtwins.com

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier