Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Rezepte für Sportler: Hühnerfleisch-Gemüse-Curry mit Zimt / Bild: Christoph Lamprecht

Rezepte für Sportler: Hühnerfleisch-Gemüse-Curry mit Zimt

Artikel vom:

Köstlich! Diese Mahlzeit brilliert nicht nur durch die hervorragenden Nährwerte ihrer Zutaten. Wer hungrig und ernährungsbewusst ist, kann mit dem folgenden Rezept zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Von Christoph Lamprecht


Was kochen? Prinzipiell wissen Sportler ja schon, dass zu einem aktiven Lebensstil auch die entsprechende Ernährung gehört, doch der Fleiß endet nicht selten nach dem Training. Wir geben dir einen trifftigen Grund, wieder einmal den Kochlöffel zu schwingen: unser wärmendes Hühnerfleisch-Gemüse-Curry mit Zimt.

DIE ZUTATEN (für 2 Personen)

  • 250 - 300 g Hühnerfleisch
  • ½ Zwiebel
  • Currypulver nach Geschmack
  • optional: Chili(pulver)
  • 100 ml Kokosmilch
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 Zucchini*
  • 1 Dose Tomaten in Stücken (ca. 400 g)
  • 100 g Champignons
  • 1 EL Zimt
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

* = beim verwendeten Gemüse kann nach Herzenslust kombiniert/experimentiert werden, z. B. mit Karotten, Kohlrabi, Brokkoli etc.


DIE BENEFITS

Hühnerbrustfleisch... (ohne Haut) ist relativ mager und liefert deinen Muskeln pro 100 g rund 25 g Protein.
Zwiebeln... sorgen nicht nur für einen angenehm würzigen Geschmack, sondern enhalten auch Antioxidantien, Vitamine, Mineral- und Balaststoffe.
Curry... ist nicht gleich Curry - das bedeutet, dass diverse Gewürzmischungen unterschiedliche Zutaten beinhalten. Grundsätzlich sagt man Curry (bei regelmäßigem Verzehr) aber entzündungshemmende und den Cholesterinspiegel senkende Eigenschaften nach.
Kokosmilch ... enthält mittelkettige Fettsäuren, die vom Körper zur schnellen Energiegewinnung herangezogen werden können. Zudem lagert es sich - im Gegensatz zu anderen Fetten - nur unwesentlich im Fettgewege ein, und stimuliert die Schilddrüse bei Unterfunktion.
Zucchini ... bestehen hauptsächlich aus Wasser, liefern aber gleichzeitig Vitamin A und E, und liefern Ballaststoffe, Natrium, Kalium und Kalzium.
Tomaten ... enthalten Lyocin, welches Zellmembrane und vor koronaren Herzerkrankungen schützt. Zudem bekämpfen die enthaltenen Carotinoide freie Radikale.
Champignons... sind (wie auch Zucchini und Tomaten) kalorienarm, und enthalten Vitamin D, Niacin, Riboflavin, Biotin und Kalium.
Zimt... gilt als besonderes Naturheilmittel, hilft es doch die Blutzuckerwerte und den Cholesterinspiegel zu senken.
Kokosöl... ist  trotz gesättigter Fettsäuren leicht verdaulich, außerdem reguliert es den Blutfettspiegel und beugt so Übergewicht vor.

ZUBEREITUNG

  1. Champignons und Zucchini putzen, dann - wie auch das Hühnerfilet und die Zwiebel - in Würfel schneiden.
  2. Das Hühnerfleisch mit Kokosfett anbraten. Je nach Geschmack Zwiebel mitanbraten oder später roh hinzufügen.
  3. Zucchini und Champignons extra anbraten und danach mit dem Hühnerfleisch und Zwiebelstücken mischen.
  4. Currypulver (und Chili) hinzufügen, etwas braten lassen und mit Kokosmilch und Tomaten ablöschen.
  5. Temperatur zurückdrehen und etwa 15 Minuten köcheln lassen.
  6. Gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Arbeitszeit: rund 30 Minuten.

ENERGIE-BEILAGE
Im Grunde sollte dieses einfache Rezept bereits satt machen. Für Ausdauersportler die auf zusätzliche Kohlenhydrate nicht verzichten wollen, eignet sich Reis optimal als Beilage.

Hühnerfleisch-Gemüse-Curry mit Zimt: Ablöschen mit Kokosmilch / Bild: Christoph Lamprecht   Hühnerfleisch-Gemüse-Curry mit Zimt: Guten Appetit! / Bild: Christoph Lamprecht

Guten Appetit!


Zum Weiterlesen:

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier