Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Red Bull 400 am Kulm 2014

Red Bull 400: Assinger und Knauß beim Sturm auf den Kulm

Artikel vom:

Die weltweit größte Natur-Skiflugschanze in Tauplitz bei Bad Mitterndorf wird in wenigen Monaten umgebaut. Vom alten Schanzentisch ist die Skiflug-Elite im Jänner zum letzten Mal abgehoben. Wer den Kulm noch einmal in dieser Form in Action miterleben möchte, hat bei der vierten Auflage des mittlerweile legendären Red Bull 400 die Chance dazu. Die Herausforderung der härtesten 400 Meter der Welt nehmen 2014 unter anderen auch Hans Knauss, Armin Assinger und Christian Hoffmann in Angriff. Insgesamt werden sich beim diesjährigen „Sturm auf den Kulm“ rund 800 Läufer aus 17 Nationen die Zähne an Steigungen von bis zu 79 Prozent ausbeißen. Der bislang unerreichte Rekordhalter Ahmet Arslan steht ebenfalls am Start. Zuschauer können den Wettkampf nahezu an der gesamten Anlage live mitverfolgen. Mit dem Red Bull Skydive Team und den „Niachtn“ kommen die Besucher zusätzlich voll auf ihre Kosten!

5-MINUTEN-SCHALLMAUER 
Der mehrfache Berglauf-Europameister Ahmet Arslan (TUR) durchbrach im vorigen Frühjahr in der Einzelwertung über 400 Meter mit 4:57,50 Minuten erstmals die 5-Minuten- Schallmauer und verbesserte somit seinen eigenen Rekord am Kulm. Spürbar steigt die Vorfreude bei einem ganz besonderen Schlag von Sportlern, sich bis zum Rande der Erschöpfung steil bergauf zu schinden. Der Run auf das Extrem-Laufsport-Event ist ungebrochen. Beim vierten Red Bull 400 am Kulm wollen sich heuer unglaubliche 800 Läufer aus 17 Nationen an der Bestzeit des flinken Türken messen – ein Sport-Fest für Teilnehmer und Zuschauer!

PROMINENTE ATHLETEN, LIVEMUSIK UND RED BULL SKYDIVE TEAM
Besucher können den spannenden Wettkampf nahezu am gesamten Gelände hautnah mitverfolgen und mitfiebern, ob es 2014 wieder eine neue Bestmarke zu feiern gibt. Die Liftanlage ist in Betrieb und frei zugänglich. Beste Aussicht auf die Rennstrecke, auf der sich heuer auch prominente Sportler wie Hans Knauss bis zur Atemlosigkeit quälen werden, ist also garantiert. Für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sorgen „Die Niachtn“ aus Bad Mitterndorf mit Livemusik und das Red Bull Skydive Team mit einer atemberaubenden Show über dem Schanzengelände.

EINZELWETTKAMPF, STAFFELN, FIREFIGHTER
Männer, Frauen, Staffeln und Feuerwehrteams schinden sich beim härtesten 400-Meter-Lauf der Welt vom Auslauf über den Vorbau und schließlich den steilen Anlauf hinauf. Gestartet wird in den Disziplinen Full-Distance-Einzelbewerb, 4 mal 100 Meter Staffel für Herren sowie in der Mixed Staffel (2 Damen, 2 Herren). Am 25. Mai 2014 werden auch wieder Firefighter-Teams den Kulm bezwingen. In der Herren-Einzelwertung gibt es Vorläufe und ein Finale.
Neben dem Bewerb an der Geburtsstätte von Red Bull 400 werden europaweit an drei weiteren Schanzen Bewerbe ausgetragen – in Kuopio (FIN), Almaty (KAS) und Harrachov (CZE). Zudem gibt es Red Bull 400 heuer auch im kanadischen Thunder Bay.


Alle Infos zu Red Bull 400 am Kulm sind unter www.redbull.at/400 zu finden.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier