Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Partnersuche auf Abwegen: SPORTaktiv testet das Projekt DatingWandern / Bild: iStock / StockRocket/ Herz: iStock / -slav- / Montage: sportaktiv.com

Partnersuche auf Abwegen: SPORTaktiv testet das Projekt "DatingWandern"

Artikel vom:

Wandern als Partnerbörse? SPORTaktiv-Redakteurin Claudia Riedl hat sich beim Projekt „DatingWandern" einer Tour für einsame Herzen angeschlossen.


Als Single auf einen Berg steigen – und als Verliebter wieder runterkommen? Klingt fast zu schön, um wahr zu sein. Aber genau das ist die Idee von „DatingWandern", einer Plattform für wanderbegeisterte Singles, die die beiden Steirer Michael Kapfenberger und Nicole Faist dieses Jahr ins Leben gerufen haben. Bei den geführten Wandertouren in der Steiermark haben partnerlose Bergfexe die Möglichkeit, Kontakte mit Gleichgesinnten zu knüpfen und gleichzeitig sportlich aktiv zu sein. Ob diese Bergtouren für einsame Herzen denselbigen aber tatsächlich den Partner fürs Leben bringen, sollte mein Selbstversuch klären, bei dem ich mich „inkognito" unter die flirtwilligen Wandersleut' gemischt habe.

MÄNNER GESUCHT!
Die beiden steirischen „Kuppler" von „DatingWandern" bieten Wandertouren in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden für Singles jeden Alters an. „Wir achten hier immer auf ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis", erklärt mir Wanderguide Nicole vorab. „Bei den Herren der Schöpfung ist die Hemmschwelle aber erfahrungsgemäß höher als bei den Damen, daher haben wir bei manchen Wanderungen leider mit einem ‚Männermangel' zu kämpfen."

Dass sich die Single-Männer rar machen, sollte ich dann auch gleich bei meiner „Dating-Tour" bemerken, bei der insgesamt acht Frauen auf ganze zwei flirtwillige Herren getroffen sind. Und mit meinen 26 Jahren zählte ich mich unter den 35- bis 60-Jährigen schon auch noch zu den „jüngeren Semestern".

BLIND DATE AM BERG
Getarnt jedenfalls als vermeintlicher Single und mit Vorfreude auf mein „Blind Date" am Berg habe ich mich auf den Weg zum Treffpunkt bei der Schöckl-Seilbahn-Talstation in St. Radegund bei Graz gemacht, wo die beiden Wanderguides unter den Teilnehmern Tourbüchlein verteilt haben – und auch gleich persönliche Visitenkarten jedes Teilnehmers. Sollte es nämlich auf der Wanderung zwischen zwei Personen „funken", kann man die Kärtchen mit seinem Namen und seiner Telefonnummer einfach untereinander austauschen. So weit, so gut!

Vor dem Marsch wurden wir von Michael und Nicole noch in zwei kleinere Gruppen eingeteilt – nicht ganz ohne Hintergedanken. Unser Auftrag: Wir sollten mit möglichst allen Personen aus unserer Gruppe ins Gespräch kommen und dann bei der ersten Rast einen anderen Teilnehmer in ein paar Sätzen vorstellen. Perfekte Voraussetzungen also für meine (in diesem Fall völlig unverdächtige) Fragen-Offensive. Am meisten interessierte mich klarerweise, mit welcher Erwartungshaltung meine Kollegen an diese doch recht außergewöhnliche Partnersuche herangehen. Letztendlich steht die Aussage von Erika (56, Name von der Redaktion geändert) wohl stellvertretend für alle meine Wanderkompagnons: „Ich bin einfach gern in den Bergen unterwegs, aber leider fehlt mir manchmal die passende Begleitung. Beim Dating-Wandern bin ich mitten in einer Gruppe aus Gleichgesinnten und kann mich mit ihnen über Gott und die Welt unterhalten."

Der eine oder andere lockere Flirt bleibt beim Marschieren zwar nicht aus, im Vordergrund stehen aber eindeutig das gemeinsame Bewegungserlebnis und der Spaß am Wandern. „Es wäre natürlich schön, wenn ich beim Dating-Wandern den Partner fürs Leben finden würde, der meine Interessen teilt", sagt Erika. „Falls ich mich auf Tour aber nicht verliebe, ist das auch in Ordnung – zumindest steige ich mit netten Bekanntschaften im Gepäck wieder vom Berg herunter." Was die netten Bekanntschaften betrifft, bin ich schon mal ganz Erikas Meinung! Aber weiter mit unserem „Liebesmarsch": Nach einer ausgedehnten Jausenpause inklusive Gipfelfoto auf der Spitze des Grazer Hausbergs ging es – diesmal ohne Kennenlernspiel – auch schon wieder an den Abstieg. Bei einem gemeinsamen „Trankerl" am Ende der Tour gab's von Michael und Nicole sogar noch ein kleines Geschenk.

Ob schlussendlich auch persönliche Visitenkarten die Besitzer gewechselt haben, ist mir leider verborgen geblieben. Aber wie sagt man so schön: Was am Berg passiert, bleibt auch am Berg!

IDEE MIT POTENZIAL
Nach meiner (erfolglosen) Partnersuche am Berg habe ich mich noch mit den beiden „DatingWandern"-Initiatoren unterhalten. Wie es überhaupt zu der Idee mit den Wanderungen für Singles kam? Durch Zufall! „Eines Abends sind wir gemütlich mit ein paar Freunden zusammengesessen – einige von ihnen Singles und selbst ambitionierte Wanderer, die schon länger auf der Suche nach dem richtigen Partner waren. Nach ein paar intensiven Wortwechseln und ein oder zwei Bierchen später hat uns dann die Muse geküsst: Wieso nicht Wanderungen für einsame Herzen anbieten?", erinnert sich Michael.

Hinter dem Konzept steckt tatsächlich sehr viel Potenzial. Immer mehr Singles wenden sich von Online- Datingportalen ab, wo geschönte Standard-Profile die Partnersuche meist unpersönlich und unromantisch machen. Neben der viel persönlicheren Note spielt das Dating-Wandern, um im Romantik-Jargon zu bleiben, noch weitere Reize aus:

  • Man kommt raus aus dem Alltagstrott und rein in die Natur.
  • Man trifft gleich mehrere Singles mit gleichen Interessen auf einmal und kann sich in ungezwungener Atmosphäre mit ihnen unterhalten.
  • Bei einer größeren Gruppe ist das Risiko geringer, dass der Gesprächsstoff ausgeht.
  • Trifft Amors Liebespfeil doch nicht, hat man zumindest nette neue Kontakte geknüpft.
  • Und das Beste überhaupt: Man war beim Flirten auch sportlich aktiv!


EINE CHANCE FÜR DIE LIEBE
Wird nach dem Wandern aus einem ersten „Funkenflug" dann tatsächlich Liebe, freut das natürlich die Initiatoren. Wanderführerin Nicole verrät mir: „Bis jetzt haben wir nur von einem kleinen Tête-à-Tête zwischen zwei verliebten Dating-Wanderern aus unserer Gruppe gehört. Aber wir bieten die geführten Touren ja erst seit Mai dieses Jahres an. Wir hoffen schon noch auf weitere Erfolgsgeschichten!"

Meine Prognose: Auch die Erfolgsgeschichte solch sportlicher Partnerbörsen wird sich fortsetzen. Ob Wanderungen für Singles, Single-Radfahren oder sogar Single-Urlaubsreisen – das Geschäft mit der Liebe boomt. Daher auch mein Tipp an alle ledigen Naturfans: einfach anmelden und selbst „aktiv" auf Partnersuche gehen!

DATINGWANDERN – Die sportliche Partnerbörse
Nicole Faist (li.) und Michael Kapfenberger (re.) begleiten dich auf deiner Dating-Wanderung. / Bild: DatingWandernDie zwei Mürztaler Michael Kapfenberger (geprüfter VAVÖ-Wanderführer) und Nicole Faist (Dipl. Personal-Fitness- und Mentaltrainerin) haben das Wanderportal „DatingWandern" im Frühling 2016 gegründet. Bei den geführten Wanderungen in der Steiermark kannst du auf gemütliche Art Leute mit gleichen Interessen kennen- und vielleicht sogar lieben lernen.
PREIS:€ 20,– bis max. € 30,– p. P.
MAX. TEILNEHMERZAHL:20 Personen
DIE NÄCHSTEN TERMINE:
  • Donnerstag, 29. September 2016: Teichalm - Tyrnaueralm
  • Samstag, 1. Oktober 2016: Teichalm - Hochlantsch

Nähere Infos ...
ANMELDUNG:Telefonisch direkt bei den Wander-Guides unter 0676 / 314 97 18 oder 0676 / 89 60 595; oder per E-Mail an office@datingwandern.at
WEB:datingwandern.at


Noch mehr Wanderungen für einsame Herzen gibt's hier:

  • singlewandern.at: Wanderungen für Singles in Österreich und Deutschland – als Tagesveranstaltungen und als mehrtägige Single-Urlaube
  • wanderhotels.com: u.a. mehrtägige Urlaubsreisen für Alleinreisende & Singles
  • singlesaktiv.at: Wanderungen, Radtouren und Kulturausflüge (Theater, Kunstausstellung) für Singles, Single-Reisen



Auch interessant ...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier