Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News

Ondrej Fojtik gewinnt "Trophy"

Artikel vom:

Bereits auf den ersten Kilometern des Rennens setzte sich ein Quartett an der Spitze ab: Vorjahres-Sieger Wolfgang Krenn, der 4-fache deutsche Marathon-Meister Max Friedrich, Olympia-Sieger (1996) Bart Brentjens, sowie der tschechische Crocodile-Trophy-Sieger Ondre Fojtik.

Zu Beginn des Rennens sah es aus, als könnte der Liezener Wolfgang Krenn seinen Vorjahressieg wiederholen. Nach 80 Kilometern war allerdings für ihn Schluss. „Der Start und die ersten 2 Stunden waren noch in Ordnung!“ so der sichtlich gezeichnete Steirer im Zielgelände! Ein beginnender grippaler Infekt zwang ihn Schlussendlich zum Aufgeben. Ab diesem Zeitpunkt kommt Ondrej Fojtik so richtig auf Touren und dominierte das Rennen und gewinnt souverän mit einer Zeit von 10:37 vor Brentjens und Friedrich.

Insgesamt gingen zur 15. „Jubiläums-Trophy“ über 4.000 wetterfeste Biker aus 36 Nationen an den Start. Da es für alle Leistungsklassen passende Distanzen zwischen 22 und 211 Kilometern gab, waren neben den Profis auch zahlreiche Hobby-Biker mit dabei. Rund 20.000 Zuschauer besuchten dieses Wochenende die Region und genossen das Trophy-Rahmenprogramm: Eine Bike-Expo mit über 70 Ausstellern, Bike-Modenschau, Hubschrauberflüge und die Ö3-Disco.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier