Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News

Ötztaler Sternfahrt für „Jedermänner" mit Visionen

Artikel vom:

Nach dem erfolgreichen Auftakt der Sternfahrt von Hamburg nach Sölden im Vorjahr organisieren die Veranstalter des Ötztaler Radmarathons eine Radfernfahrt zum Start des diesjährigen „Ötztalers" am 26. August 2012 in Sölden/Tirol. Für eine Gruppe von maximal 20 Radsport Enthusiasten wird das Organisationsteam eine Anreise aus der Bundeshauptstadt Wien zum Startort nach Sölden organisieren. Dabei werden täglich Strecken zwischen 140 und 210 KM zurückgelegt. In den Etappenorten werden diese feierlich empfangen, der Gepäcktransport wird organisiert. Es soll dies ein gemütliche „Anreise" sein und hat keinerlei Renn- sondern nur Ausflugs- und Kennenlernen-Charakter. Als Teilnehmer gesucht werden Botschafter des Radsportes, die einfach das Ziel haben den Ötztaler Radmarathon einmal zu
bewältigen und dies als längerfristiges, persönliche Herausforderung ansehen. Bei einigen Etappen werden lokale und international bekannt Persönlichkeiten ein Stück des Weges mitradeln.

Das Besondere an dieser Ötztaler Sternfahrt ist, dass all jene die einen Mitfahrplatz erhalten, für das Jahr 2013 einen fixen Startplatz beim Ötztaler Radmarathon garantiert bekommen.

Vom Start in Wien, bis zur Zielankunft in Sölden, wird alles organisiert. Eine Fünf-Sterne Radausfahrt - wenn man so will. Service, Gepäcktransport, Verpflegung für die
einzelnen Etappen, Garmin Radcomputer (leihweise) mit aufgeladenem Routbook, Begleitauto und Unterkunft/ HP in Hotels ist inkludiert.
Entlang der Strecken werden die Teilnehmer von so genannten fliegenden Ötztaler Serviceteams mit Energie und Getränken versorgt. Pannen werden für die echten „Ötztaler Fans" durch einen eigenen Servicedienst behoben.

Die Route: Wien - Eisenstadt - Graz - Red Bull Ring - Admont - Großraming - Gmunden - St. Gilgen - Abtenau - Großglockner - Lienz - Felbertauern (Transport durch den Tunnel mit Bussen) - Gerlos - Innsbruck - Kühtai - Ötz - Sölden.
Start ist am Sonntag, den 19. August 2012 in Wien; Ankunft in Sölden ist am Freitag, den 24. August. Radfans aus der Region treffen sich in der Arena 47 am Beginn des Ötztals.
Von dort fahren dann alle Stern-Radfahrer gemeinsam mit Tiroler Radsportfans die letzten 37 KM durch das Ötztal nach Sölden wo sie gebührend empfangen werden.

Etappen der Anreise 2012:
Wien - Graz 216 KM; 1100 Höhenmeter
Graz - Großraming 202 KM; 2050 Höhenmeter
Großraming - Abtenau 144 KM; 1600 Höhenmeter
Abtenau - Großglockner - Lienz 146 KM; 4200 Höhenmeter
Lienz - Felbertauern - Gerlos - Innsbruck 170 KM; 4100 Höhenmeter; Innsbruck - Sölden 97 KM 2100 Höhenmeter

Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten; Wegstrecken noch nicht GPS vermessen!
Information und Anmeldung (Achtung nur 20 Startplätze stehen zur Verfügung):
www.oetztaler-radmarathon.com
oder per E-mail vanessa.haid@oetztal.com

 

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier