Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Nur noch 100 Startplätze für den Großglockner Berglauf 2016 / Bild: Veranstalter

Nur noch 100 Startplätze für den Großglockner Berglauf 2016

Artikel vom:

Am 17. Juli 2016 geht der Berglauf-Klassiker am Fuße des höchsten Berges Österreichs über die Bühne. Wer noch starten möchte muss schnell sein, denn es gibt nur noch 100 Startplätze.


Der Großglockner Berglauf führt über 13 Kilometer und 1494 Höhenmeter durch die atemberaubende Berglandschaft der Glocknerregion. „Zum jetzigen Zeitpunkt sind bereits 1100 Startplätze vergriffen. Es sieht derzeit so aus als wäre der Berglauf so schnell ausverkauft wie nie zuvor", freut sich Organisator Julius Rupitsch über den großen Andrang. „Der Run auf die Startplätze zeigt, dass der Großglockner Berglauf bei Athleten aus aller Welt sich über große Beliebtheit erfreut", so Rupitsch weiter.

Auch die Anmeldungen für die 2. Großglockner Bike Challenge, die am Vortag des Berglaufes auf der autofreien Großglockner Hochalpenstraße stattfindet, läuft auf Hochtouren. Bereits 400 Startplätze sind vergeben. Aus Organisationskreisen hört man, dass voraussichtlich auch die Bike Challenge frühzeitig ausverkauft sein.

Wer sich der einzigartigen Herausforderung noch stellen möchte, sollte sich also möglichst bald unter www.grossglocknerberglauf.at/anmeldung/anmeldung.html anmelden.

Gewinnspiel: Mit UNIQA zum Großglockner Berglauf 2016 ...


Zum Weiterlesen:

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier