Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Neue Laufstrecke

Neue Laufstrecke

Artikel vom:

 Mit dem Lauf wird wie die Jahre zuvor exklusiv die Salzburger Kinderkrebshilfe unterstützt. Neu ist die Laufstrecke - sie wurde von der Schwarzenbergkaserne in die Stadt Salzburg verlegt.

Organisator Klaus Spielbüchler vom Heeressportverein Wals-Trendsport zur neuen Streckenführung: „Heuer laufen wir direkt in Salzburg, auf einer schönen, flachen Strecke entlang der Salzach. Dadurch hoffen wir auf noch mehr begeisterte Zuschauer und einen noch größeren Spendenscheck für die kleinen Patienten der Salzburger Kinderkrebshilfe!“

Der Start der neuen, rund 1,5 Kilometer langen Strecke ist beim Christian Doppler Gymnasium. Anschließend geht es für die Läuferinnen und Läufer entlang der Salzach, mit Blick auf die Salzburger Innenstadt und die Festung Hohen Salzburg. Retour führt die Strecke über den Müllner Steg mit Blick auf die Wallfahrtskirche Maria Plain über die Lehener Brücke.

Nationale wie internationale Topläufer sind zum ersten Lauf des österreichischen Ultralaufcup gemeldet, unter anderem auch Dietmar Mücke - besser bekannt als Pumukel, der schon oft in Salzburg seine Runden drehen durfte. Auch das Staffelrennen wird spannend, haben sich doch Teams die 100km Schallmauer zum Ziel gesetzt. Der österreichische Rekord im Einzellauf liegt übrigens bei 85,5 km (Rainer Predl - LC Strasshof) und bei den Damen bei 78,2 km (Dr. Sabine Hofer - LAC Salzburg).

Das Rennen endet um Punkt 16 Uhr, danach wird die zurückgelegte Strecke jedes Teilnehmers exakt gemessen. Zahlreiche Streckenposten entlang der Route sorgen für die notwendige Fairness. Den Ehrenschutz für die Veranstaltung übernimmt Herr Bürgermeister Dr. Heinz Schaden und Herr Oberst Karl Kaiser, Präsident des Heeressportvereins Wals.

Gestartet wird beim Sechs-Stundenlauf in den Klassen Einzel- und Staffelläufer sowie Nordic Walker I bis 50 Jahre und Nordic Walker II über 50 Jahre. Für die Staffelteilnehmer (2er- und 4er-Staffeln) gibt es eine Firmenwertung. Auch die Jugend ist mit dabei. Können diese doch in einer Jugendstaffel (4-6 Teilnehmer) bei diesem Event mit dabei sein.

Termin-Tipp: „6 Stunden für ein Kinderlachen“ – Sechs-Stundenlauf des Heeressportvereins Wals-Trendsport entlang der Salzach, zu Gunsten der Salzburger Kinderkrebshilfe am Samstag, dem 14. April 2012, Start um 10 Uhr, Zielsignal um 16 Uhr. Anmeldung im Internet auf www.6stundenlauf.at.tc, per E-Mail an info@hsv-trendsport.at, oder per Fax an 05 02 01 80 17 512. Das Nenngeld für erwachsene Einzelläufer beträgt 40 Euro, für Staffelläufer 35 Euro. Jugendliche zahlen € 10,-.
Für das leibliche Wohl ist für Teilnehmer wie auch für Zuschauer bestens gesorgt.
 
Anmeldeschluss ist Sonntag, der 8. April 2012.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier