Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Nachwuchsathleten Berg

Nachwuchsathleten am Berg

Artikel vom:

In jeder Sportart hängt der Erfolg der Nation von einer guten Jugendarbeit ab. Diesen Grundsatz nimmt auch der ASKIMO sehr ernst und hat am Wochenende vom 13. bis 15.1.2012 in Kooperation mit dem DAV, DYNAFIT und PIEPS in St. Ulrich am Pillersee (Tirol) das inzwischen 6. Internationale Jugendcamp veranstaltet. Im Vordergrund stand hier nicht das Erreichen einer bestmöglichen Leistung während der Kurstage, sondern ein Kennenlernen dieses Sportes, sozusagen der erste richtige Kontakt der jungen Teilnehmer mit der Wettkampfszene.

InlineBild (ac250666)

Zwar stand am Samstag auch ein Proberennen am Programm, viel wichtiger waren aber die zahlreichen Workshops und die praktischen Übungseinheiten. So gab es einen Vortrag des spanischen DYNAFIT Athleten Javier Martin de Villa über seine Trainertätigkeit mit Weltmeisterin Mireia Miro und seine eigenen Rennerfahrungen, einen Technik und Materialworkshop von Riap Sport, sowie ausführliche Lawinenkunde in Theorie und Praxis von PIEPS.

Umrahmt wurde dies alles von kurzen Skitouren unter der Führung eines geprüften Bergführers rund ums Pillerseetal.
Wichtig war: der Spaß stand an erster Stelle und davon hatten die jungen Teilnehmer reichlich. Neue Freundschaften wurden geknüpft, viel Interessantes zum Skibergsteigen kennen gelernt und dies alles in einem völlig ungezwungenen Rahmen.

InlineBild (2f7ebf9a)


12 junge Athlet/innen nahmen am Camp teil, angereist aus allen Teilen Österreichs und Bayern, mit dabei aber selbst Skibergsteiger vom bulgarischen Verband. Alle waren sich einig: die drei Tage zahlten sich wirklich aus, in den glücklichen Gesichtern merkte man eindeutig, dass eine Euphorie für das Skibergsteigen geweckt werden konnte.

InlineBild (18d9f4aa)


Mit dabei war heuer wieder die junge Salzburger Nationalteamathletin Ina Forchthammer, welche vor drei Jahren ebenfalls am Jugendcamp teilgenommen hatte und damit ihre steile Karriere begann. Mit 15 Jahren kann sie inzwischen schon auf eine Silber und zwei Bronze Weltmeisterschafts-Medaillen zurückblicken. „Das Jugendcamp hat mir damals sicher zum Durchstart in dieser Sportart verholfen, weil hier auf lockere Weise die Basis für den Wettkampf gelehrt wird und man die Profis der Szene kennenlernt, welche einem mit ihrem Wissen immer gerne weiterhelfen, gerade in den harten Anfangsjahren.“ Dieses Mal war Ina Forchthammer bereits einer der Profis, welche ihren Kollegen/innen die Tipps geben konnte.

Aufgrund des regen Interessens und der guten Kooperation mit PIEPS und DYNAFIT denkt der ASKIMO bereits über die Planung weiterer Jugendveranstaltungen nach. Fix gibt es heuer noch ein Jugendrennen, das dritte und letzte des gemeinsamen ASKIMO und DAV Jugendcups, ausgetragen am 29.1.2012 am Hochschwarzeck in Bayern.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier