Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News

Mountain Attack 2016: Österreichs härtestes Tourenskirennen steht vor der Tür

Artikel vom:

Österreichs größtes und härtestes Tourenskirennen die Mountain Attack findet am 15. Jänner 2016 zum bereits 18. Mal statt. Rund 1.100 Teilnehmer aus 17 Nationen gehen dieses Jahr an den Start und messen sich mit den besten Skibergsteigern der Welt.


Bei der 18. Mountain Attack am 15. Jänner 2016 in Saalbach Hinterglemm kämpfen rund 1.100 Athleten aus 17 Nationen beim renommiertesten Tourenskimarathons in drei Disziplinen: dem „Schattberg Race", der „Tour" und dem „Marathon". Der Startschuss fällt Punkt 16.00 Uhr auf dem Dorfplatz in Saalbach. Im Laufschritt geht es für die Sportler mit den Skiern in der Hand bis zur Talstation des Schattberg X-­press. Dort erst werden die Skier angeschnallt und die Steighilfe auf „hoch" gestellt. Denn schon der erste Anstieg zum 2.018 Meter hohen Schattberg hat eine 70-­prozentige Steigung.

Im Zuge unseres Mountain Attack Gewinnspiels schickt SPORTaktiv heuer eine Sportlerin und einen Sportler an den Start. Was die Faszination an diesem Rennen ausmacht, und wie die beiden sich vorbereitet haben, liest du hier.


Video: Mountain Attack Highlights 2015

LIVE VOR ORT UND IM WEB
Erstmals wird das Tourenskirennen live im Internet übertragen. Dazu wurde als Co-­Moderator der 3-­fache Mountain Attack-­Sieger Andreas Ringhofer engagiert, der die Strecke im „Home of Lässig" in-­ und auswendig kennt. Ringhofer vermittelt den Zusehern, wie sich die Athleten ihr Rennen einteilen, welche Qualen sie leiden und welche mentalen und körperlichen Prozesse sie durchlaufen. Außerdem werden die Live-­Bilder für die Zuseher auf eine LED-­Wall im Zielraum übertragen und von Marina Herzmayer und Oliver Andorfer moderiert.

Für Zuseher und Fans steht wie gewohnt der kostenlose Transport mit den Bergbahnen auf den Schattberg zur Verfügung. Außerdem sind die Checkpoints in Hinterglemm und bei der Hochalm leicht zu erreichen. Für Stimmung sorgt zusätzlich das umfangreiche Rahmenprogramm: Es gibt eine Tombola mit tollen Sachpreisen, die Band „The Foxes" spielt auf der großen Eventbühne und nach der Siegerehrung auf dem Dorfplatz geht es auf dem Attack Clubbing im Castello heiß weiter.


Start der Mountain Attack 2016


ÜBER DIE MOUNTAIN ATTACK
Das Event fand 1999 zum ersten Mal statt und wird heuer bereits zum 18. Mal ausgetragen. Auf die Athleten warten drei Distanzen auf markierten und gesicherten Pisten: Beim Marathon müssen die Teilnehmer insgesamt 3.010 Höhenmeter und 6 Gipfel bezwingen, bei der Tour 2.036 Höhenmeter und 4 Gipfel und beim Schattberg Race sind 1.017 Höhenmeter bis zum Ziel am Schattberggipfel zurückzulegen. Insgesamt werden 7.000,-­ Euro Preisgeld an die Sieger überreicht. Im Internet ist das Rennen live unter www.mountain-­attack.at zu verfolgen.


Zum Weiterlesen:

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier