Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News

LunarEpic Flyknit: Nikes "Neuer" ragt über den Knöchel hinaus

Artikel vom:

Mit dem LunarEpic Flyknit präsentiert Nike 2016 ein neues Laufschuh-Konzept. Auffällig ist der über den Knöchel reichende Schaft - eher ungewöhnlich bei Modellen, die nicht speziell für den Winter oder Trailrunning konzipiert wurden.


Vor rund eineinhalb Jahren legte Nike mit der Entwicklung des neuen Fußballschuhs "Magista" gleichzeitig auch den Grundstein für den gerade erschienenen LunarEpic Flyknit. Hauptaugenmerk wurde dabei auf die Stabilität beim Laufen gelegt, auch wenn das leichte und atmungsaktive Flyknit-Obermaterial auf den ersten Blick nicht gerade Unverwüstlichkeit suggeriert.

Auch interessant: 7 Tipps, die du beim Kauf deines  neuen Laufschuhs beachten solltest ...


Der Clou laut Hersteller: Unterschiedliche Materialstärken werden direkt in das Strickgewebe eingearbeitet, um dem Fuß an gezielten Stellen Halt zu bieten. Das besondere Detail ist die Erweiterung des Obermaterials – der über den Knöchel reichende Schaft soll physisch und sensorisch sicheren Halt bieten, dient vermutlich aber auch als trendiges Designelement und Unterscheidungsmerkmal zur Konkurrenz. Die in das Strickgewebe eingearbeitete Nike Flywire-Fasern sorgen, so heißt es bei Nike, für zusätzlichen Halt und eine eng anliegende und zugleich dynamische Passform.

NEUES VERFAHREN BEI DER SOHLE
Für die Mittelsohle verwendeten die Designer die sogenannte Dual-Injection-Technologie. Dabei werden mithilfe von Hitze (statt Klebstoff) zwei Schaumstoffschichten zu einem Stück verschmolzen, das sich auch weiterhin durch die bekannte Lunarlon-Dämpfung mit einem stützenden Schaumstoffträger aus IU-Schaum und einem weichen IP-Schaumstoffkern auszeichnet. Spezielle, mit Laser eingeschnittene Lamellen (Sipings) an den Seiten der Mittelsohle sollen zudem die Dämpfung fördern.

Durch eine eigens entwickelte Technologie zur Lokalisierung von Druckzonen wurde eine gummifreie Außensohle mit einem speziellen Profil entwickelt. Die aus Lunarlon-Schaum gefertigten Inseln auf der Untersohle bewegen sich individuell, so dass unterschiedliche Zonen auf Impulse reagieren können sollen. 

Erhältlich ist der LunarEpic Flyknit beim Fachhändler deines Vertrauens ab dem 4. März für einen UVP von € 179,95.


Zum Weiterlesen:

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier