Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Laufen kann jedes Kind

Laufen kann jedes Kind

Artikel vom:

„Ziel der running Kids Days ist es, in Anlehnung an die bereits erfolgreiche Skikids Aktion im Winter mit Benjamin Karl, Kindern einen einfachen und lustigen Zugang zum Laufsport und deren Eltern fachliches Hintergrundwissen zu vermitteln“, so LR Petra Bohuslav

Die NÖ running Kids Days sind eine Initiative von Sportlandesrätin Dr. Petra Bohuslav und werden von Michael Buchleitner in Kooperation mit dem Sport.Land.Niederösterreich in Abstimmung mit dem NÖ Leichtathletikverband und dessen Leistungszentren durchgeführt.Fünf Eintageslaufcamps an fünf verschiedenen Standorten während einer Woche in den Sommerferien.

Im Vordergrund steht dabei nicht die sportliche Leistung, sondern vor allem das kindlich-emotionsgeladene, freie Laufen.

Michael Buchleitner, der selbst in Niederösterreich einst alle Stationen vom Nachwuchsläufer im Kindesalter bis zum Spitzensportler durchlaufen hat, ist die Nachwuchsförderung ein ganz besonders Anliegen:
"Es ist ganz wichtig, die Kinder weg von der Couch, weg von den vielen elektronischen Geräten hin zum Sport zu begleiten. Wir wollen den Kindern zeigen, dass Laufen Spaß macht“.

Das Projekt richtet sich an Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren, eine besonders wichtige Phase der motorischen Entwicklung und Ausbildung. Beweglichkeit, Koordination, allgemeine Kraftfähigkeit und Schnelligkeit sind Eigenschaften, für die in frühen Jahren Bausteine gelegt werden sollten. Vor allem gilt es aber, zu motivieren und den Spaß, die Freude an der Bewegung in den Vordergrund zu rücken.

Bei den NÖ running Kids Days erfolgt das durch ein spielerisches Heranführen an die vielen Facetten des Laufens und einen Blick hinter die Kulissen einer Sportart, die jedes gesunde Kind im Alter von 1 bis 1,5 Jahren kann!

Mit der KickOff Veranstaltung in der Landeshauptstadt Niederösterreichs St.Pölten, sowie je einem Event im Mostviertel (Amstetten), Waldviertel (Krems), Weinviertel (Hollabrunn) und Industrieviertel (Maria Enzersdorf-Südstadt), machen die NÖ running Kids Days in ganz Niederösterreich Station.

Die Termine im Detail:


In den Schulferien, KW 28 von 11. – 15.7.2011
11. 7. Opening Sportwelt NÖ / St.Pölten
12. 7. Sportstadion Amstetten
13. 7. Bundessportanlage Krems
14. 7. Sportzentrum Hollabrunn
15. 7. BSFZ Südstadt

Gemeinsam mit weiteren runningCOACHES, zu denen u.a. Ellen Buchleitner (ehemals Kießling), Vizeeuropameisterin 1990 über 1.500m, Elisabeth Schrenk (Inlineskate Weltmeisterin) oder Georg Mlynek, vielfacher österr. Staatsmeister, zählen wird Michael Buchleitner bis zu 500 Kinder in die Geheimnisse des Laufsports einführen und die Freude an der Bewegung weitergeben.

Maximal 100 Kinder pro Veranstaltungstag werden in Gruppen altersgerecht aufgeteilt und erhalten je einen Coach, der die Gruppe den ganzen Tag zu einzelnen Stationen begleitet und sich somit die Möglichkeit bietet, dass die Kinder über den gesamten Tag eine Beziehung zu dem Coach aufbauen können.

Die NÖ running Kids Days gehen täglich von 10:00 – 19:00, beinhalten ein Mittagessen und bieten den interessierten Eltern um 18:00, während die Kinder einen Abschlusssnack genießen einen Informationsvortrag zum Thema „Laufen mit Kindern“, wo Fragen, wie:

„Braucht mein Kind schon richtige Laufschuhe?“
„Kann ich gemeinsam mit meinem Kind einen Wettkampf laufen?“
„Mein Kind muss in der Schule 1.000m laufen, ist das nicht zu weit?“, usw.

Die Teilnahme an den NÖ running Kids Days ist kostenfrei, es ist den Kindern lediglich ein Verpflegungskostenbeitrag in Höhe von € 10,- am Veranstaltungstag mitzugeben.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier