Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Int. Raiffeisen Silvesterlauf Peuerbach 2014: Die Asse im Rampenlicht, die Masse vereint / Bild: Veranstalter

Int. Raiffeisen Silvesterlauf Peuerbach 2014: Die Asse im Rampenlicht, die Masse vereint

Artikel vom:

Der erste Startschuss für den Int. Raiffeisen Silvesterlauf Peuerbach 2014 ist bereits gefallen: Die Anmeldung ist eröffnet. Kinder-, Schüler-, Volks- und Staffelläufer können sich ab sofort ihren Startplatz in Peuerbach sichern. Denn dort lässt sich das eigene Antreten perfekt mit einem Blick auf internationale Top-Stars kombinieren, die der Veranstaltung zum Abschluss die sportliche Krone aufsetzen. Einen internationalen „Lauf der Asse" gibt es heuer gleich zwei Mal hintereinander zu sehen: Zuerst zeigen die besten Frauen ihr Können (14.15 Uhr), danach macht die männliche Elite Tempo (15 Uhr).


Die weiblichen Asse wollen das Rampenlicht heuer natürlich auch nutzen – und das am liebsten mit einem neuen Streckenrekord: Die bestehende Bestmarke datiert schließlich aus dem Jahre 2002. In 15:55 Minuten lief damals die Serbin Sonja Stolic als Erste und bislang Schnellste auf der 5.100-Meter-Strecke durch das Ziel.

ZUGESAGT
Die erste Startzusage für den Lauf gibt es schon – und diese bringt gleich zwei Asse nach Peuerbach. Die Zwillinge Anna und Lisa Hahner, die sich bei ihrer Silvesterlauf-Premiere im Vorjahr gleich in die Herzen der Zuschauer gelaufen haben, wollen am 31. Dezember wieder ganz vorne mitmischen. Anna Hahner hat sogar den Sieg im Visier. Dass ihr der österreichische Boden und das heimische Publikum liegt, hat sie nicht nur mit ihrem 4. Platz in Peuerbach im Vorjahr gezeigt, sondern heuer auch schon mit dem überraschenden Sieg beim Wien-Marathon. Und dass ihre Form stimmt, bewies Anna Hahner vor wenigen Wochen beim Berlin-Marathon, wo sie in neuer persönlicher Rekordzeit von 2:26:44 Minuten auch als schnellste Europäerin durch das Ziel ging. Den Sieges-Walzer, den Anna nach ihrem Zieleinlauf heuer in Wien zeigte, möchte sie zum Jahresabschluss auch in Peuerbach wiederholen.
Ihre Schwester Lisa war heuer lange verletzt, ist nun wieder top fit und möchte beim Int. Raiffeisen Silvesterlauf Peuerbach ihr Sportjahr mit einer Top Platzierung ausklingen lassen.

PREMIERE FÜR DEN VOLKSLAUF
Neu ist somit auch der Volkslauf: Frauen und Männer sind in diesem Bewerb wieder vereint. Damit erfüllen die Veranstalter von der Sportunion IGLA long life den Wunsch vieler Läuferinnen nach einem gemeinsamen Rennen. Der Lauf über die acht Runden durch das Ortszentrum von Peuerbach (6.800 Meter) wird um 12.40 Uhr gestartet und verspricht schon jetzt, für beide Geschlechter eine spannende und motivierende Sache zu werden.

Weitere Infos sowie die Anmeldung findest du auf www.silvesterlauf.at


Zum Weiterlesen:

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier