Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Großglockner Berglauf ausverkauft – jetzt noch 1 der letzten 10 Startplätze gewinnen! / Bild: Großglockner Berglauf / Jens Nieth

Großglockner Berglauf ausverkauft – jetzt noch 1 der letzten 10 Startplätze gewinnen!

Artikel vom:

Mit der Kelag geht's noch zum ausverkauften Großglockner Berglauf 2017: Gewinnt einen der letzten zehn, heiß begehrten Startplätze!


Der Mythos: Den höchsten Berg Österreichs im Blick, über sich selbst hinauswachsen, eigene Grenzen überwinden. Beim Großglockner Berglauf stellen sich die Teilnehmer einer einzigartigen Herausforderung. Durch alle Vegetationsstufen, über saftige Almen, wilde Wasser und nackten Fels kämpfen sie sich den Berg hinauf. Auf knapp 13 Kilometern legen sie 1.494 Höhenmeter zurück.
  

STARTPLATZ GEWINNEN

Alle, die sich bis 31. Mai zum Kelag-ÖKO-Fix-Tarif anmelden, haben die Chance, einen der letzten zehn Startplätze für den ausverkauften Großglockner Berg­lauf 2017 zu gewinnen.

96 Tage Gratisstrom als Willkommensbonus
100 % Wasserkraft und Öko­energie
Preisgarantie bis 31. März 2019

Zum Gewinnspiel: www.kelag.at/berglauf

  
DIE STRECKE

Die selektive Strecke führt nach dem Start durch den Ort Heiligenblut bis in den Talschluss. Danach geht's auf die Sattelalm und weiter zur Bricciuskapelle. Über die Trog-alm wird der längste Gletscher der Ostalpen, die Pasterze, erreicht. Das Ziel befindet sich schließlich auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe.

DIE PARTNERSCHAFT
Seit Jahren engagiert sich die Kelag im sportlichen Bereich und fördert nicht nur Einzelsportler und Mannschaften, sondern unterstützt auch junge, vielversprechende Talente auf dem Weg nach oben. Aufwärts geht es auch für die Teilnehmer des Großglockner Berg­laufs – die Kelag ist dabei schon seit mehr als zehn Jahren Partner. Und das auch, weil das gesamte Wochenende im Einklang mit der Natur steht: Von der klimaschonenden Anreise mit Shuttlebussen bis hin zur Verpflegung mit regionalen Produkten setzen die Veranstalter auf den Schutz der Umwelt. Diese Philosophie teilt die Kelag: Sie handelt bei ihren Projekten nachhaltig und setzt in der Stromerzeugung seit mehr als neun Jahrzehnten auf Wasserkraft und Ökoenergie.

SCHON ANGEMELDET?
Dem Ruf des Großglockners folgen jährlich zahlreiche Athleten. 2017 ist die Zahl der Teilnehmer auf 1.200 begrenzt. Wie so oft heißt es auch heuer bereits – leider ausverkauft! Doch die Kelag verlost die letzten zehn Startplätze an alle, die sich bis zum 31. Mai zum Kelag-ÖKO-Fix-Tarif anmelden. Wie das genau funktioniert, steht oben in der Tabelle. Also: Am besten gleich anmelden, mitspielen und den Gipfel stürmen!

Die Highlights beim „Mythos Glockner"-Wochenende

Termin: 14. – 16. Juli 2017
Freitag:17 Uhr, Kelag-Energy-Pasta-Party – die große Eröffnungsparty
Samstag:7 Uhr, Großglockner Bike Challenge
Sonntag:9:30 Uhr, Großglockner ­Berglauf


Alle Infos zum Event: www.mythosglockner.com


Auch interessant ...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier