Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Beim Vienna Nightrun erreichte der Blindenläufer Francis Karanja unter 15.000 Teilnehmern den ausgezeichneten 6. Gesamtrang

Goldberger beim Wolfgangseelauf

Artikel vom:

Der Teilnehmerrekord aus dem Jahr 2006 (3.069) ist bereits gefallen. Schon jetzt liegen 3.100 Anmeldungen für den Jubiläumslauf am Wolfgangsee vor. Das Gros der Starter ist einmal mehr beim „klassischen“ 27er am Start (1.550 Meldungen).
Nach jetzigem Ermessen gibt es gegenüber dem Vorjahr ein unglaubliches Teilnehmerplus von 50 % – es kann durchaus sein, dass am Ende rund 3.500 Meldungen registriert werden.

Auch die Wettervorhersage ist für das Lauf-Wochenende sehr günstig. Details unter http://www.wetter.at/wetter/oesterreich/oberoesterreich/sankt-wolfgang-im-salzkammergut

Licht für die Welt

Der zweifache Blinden-Weltmeister Francis Thuo Karanja wird am Sonntag mit der Startnummer 2 ins Rennen gehen. Er läuft zusammen mit seinem sehenden Bruder James (ein 2:13er-Marathoni) den 27-km-Bewerb für den guten Zweck. Erst letzte Woche erreichte Francis Thuo Karanja (begleitet vom mehrfachen öst. Staatsmeister Michael Schmid) unter 15.000 (sehenden) Teilnehmern beim Vienna Night Run den 6. Gesamtrang!

INFO: ‚Licht für die Welt’ – Christoffel

Entwicklungszusammenarbeit ist eine international tätige österreichische Fachorganisation, die sich in 141 nachhaltig wirksamen Hilfsprojekten in Afrika, Asien, Lateinamerika und Südosteuropa für blinde und anders behinderte Menschen einsetzt. Arbeitsschwerpunkte sind die Prävention und Heilung von Blindheit und die

Rehabilitation von blinden und anders behinderten Menschen. Im Jahr 2010 konnte ‚Licht für die Welt’ 19.000 behinderte Kinder rehabilitativ fördern und 40.700 Operationen am Grauen Star durchführen. Die Hilfe erreichte insgesamt 700.000 Menschen in den Armutsgebieten unserer Erde.

Anm.: Bereits eine Spende von € 30,– an „Licht für die Welt“ ermöglicht eine Operation am Grauen Star.
Mit € 25,– pro Monat kann man als Pate ein behindertes Kind fördern! Spendenkonto: PSK 92.011.650, BLZ 60.000

Webtipp: www.licht-fuer-die-welt.at


Andi Goldberger am Start

Noch am Mittwoch war er am Linzer Centercourt mit Sybille Bammer, Thomas Muster und Barbara Schett im Einsatz. Am kommenden Sonntag wird Andi Goldberger (38) neuerlich beim 27-km-Lauf „Rund um den Wolfgangsee“ an den Start gehen. Schon 2008 bewies er in einer Zeit von 1:58:06 Stunden, dass er auch auf der Laufstrecke eine sehr gute Figur macht.
Goldberger wird zusammen mit dem ältesten Teilnehmer Matthias Strobl (86), der den 10-km-Lauf absolviert und dabei den 35. Wolfgangseelauf-Start in 40 Jahren feiert, eine Staffel bilden.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier