Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Riders on the storm / Bild: Mountainfilmfestival Graz

Gewinnspiel Mountainfilm Graz 2017: Das Festival für authentische Abenteuer

Artikel vom:

Bald findet es wieder statt: Das Festival für alle, die gerne draußen sind – auf Weltreise oder einfach nur im Wald.


Von 14. bis 18. November sind spannende Bergsportdokumentationen, faszinierende Naturfilme und beeindruckende Porträts über herausragende Persönlichkeiten aus aller Welt bei Mountainfilm Graz zu sehen.

GEWINNSPIEL:

WIR VERLOSEN JETZT GANZ EXKLUSIV 5x2 TICKETS für die Vorstellung am Dienstag, 14. November 2017 um 19 Uhr im Steiermarksaal (Congress Graz)

>>> JETZT HIER TEILNEHMEN <<<

Teilnahmeschluss ist der 5. November 2017.


REKORD AN EINREICHUNGEN ZUM FILM-WETTBEWERB
Seit dem Frühjahr lief die Einreichphase zum Filmwettbewerb um den „Alpin-Oscar Graz“ und das Jahr 2017 bringt einen Rekord an Zusendungen: 355 Filme erreichten das Festivalbüro über die Sommermonate. Aus den Einreichungen entsteht das Programm des renommierten Filmfestivals. Eine internationale Jury bewertet die ausgewählten Filme und kürt die Sieger während des Festivalfinales am 18.11. in der „Langen Nacht des Bergfilms“. Festivaldirektor Robert Schauer sucht bei der Programmerstellung nach jenen Produktionen, die abseits der Blockbusterkultur in die Tiefe gehen und sich auch die Zeit nehmen Themen nicht nur oberflächlich zu beleuchten. In Gesprächen mit Filmemachern und Protagonisten soll der Austausch dazu angeregt werden.

OPEN-SCREEN WETTBEWERB – NOCH BIS 8. NOVEMBER
Film ist nicht mehr nur eine Einbahnstraße zwischen Professionalisten und dem Publikum. Film hat sich zunehmend zu einer Kommunikationsform die in Internetblogs, Foren und den Social Medias entwickelt. Durch die Möglichkeiten mit kleinen Helmkameras und Smartphones kommen wir sehr weit, aber auch weg vom Dramaturgie-Verständnis der analogen Zeit. Vor allem im Bergsport tragen kurze Webvideos dazu bei, verschiedene Ideen und Techniken auszutauschen, wobei die erzählte Geschichte das tragende Element bleiben muss. Mit dem „Open Screen Bewerb“ soll diesem Streben Rechnung getragen werden. Um auch von den persönlichen Abenteuern ohne kommerziellen Hintergrund etwas wiederzugeben, kann man sich im Vorlauf des Festivals mit privaten Kurzvideos bewerben. Aus den originellsten Einreichungen werden drei Kandidaten gewählt, die auf der Festival-Bühne ihren Auftritt bekommen. Damit verbunden stehen auch attraktive Preise welche im Festakt für die aktiv-kreative Community im Rahmen von Mountainfilm Graz vergeben werden. 

Genaues Programm und mehr Infos gibt es hier:
 >>> MOUNTAINFILM FESTIVAL <<<

 

 

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier