Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News

Gewinne 1 von 3 Startplätzen für das Radevent "In Velo Veritas"

Artikel vom:

In Velo Veritas – Die klassische Radrundfahrt im Weinviertel / Bild: www.inveloveritas.atDie Genussreiche, die Anspruchsvolle oder die Epische? Du entscheidest, welche Strecke du beim beliebten Radevent "In Velo Veritas" in Angriff nimmst. Den Startplatz dazu gibt's von uns ...


Am 10. und 11. Juni 2017 ist Stockerau, die größte Stadt des Weinviertels, erstmals Austragungsort der Radveranstaltung „In Velo Veritas". Dem touristischen Leitmotiv des Weinviertels – der "genussvollen Gelassenheit" - entsprechend werden wieder drei unterschiedlich lange Routen zur Auswahl stehen, die Bewährtes und Unbekanntes miteinander verknüpfen. Auf der Langdistanz überschreitest du abermals die Grenze nach Tschechien. Die Strecken werden wie jedes Jahr erst im April veröffentlicht – wir verlosen aber schon jetzt einen von drei Startplätzen für das Radspektakel im Weinviertel. Jede der drei IVV-Strecken kann gewählt werden!

Auch eine bereits im Radevent "verwurzelte" Tradition wird heuer wieder hochgehalten: Gefahren wird ausschließlich auf Rennrädern, die nicht jünger als 1987 sein dürfen und dem Reglement entsprechen. Durch das Radeln auf historischen Rennrädern mit Stahlrahmen und Rahmenschaltung würdigen Fahrerinnen und Fahrer im stilvollen Woll-Trikot die vergangenen Rennrad-Epochen.
  

Zum Teilnahmeformular ...

Teilnahmeschluss ist der 26. März 2017.

  
Hier nochmal die Strecken im Überblick:

  • Epische 210 km / Nenngeld € 55,– bis 1. Jänner 2017; € 65,– bis 31. Mai 2017
  • Anspruchsvolle 140 km / Nenngeld € 45,– bis 1. Jänner 2017, € 55,– bis 31. Mai 2017
  • Genussreiche 70 km / Nenngeld € 35,– bis 1. Jänner 2017, € 45,– bis 31. Mai 2017


Die Online-Anmeldung ist übrigens noch bis 31. Mai 2017 geöffnet. Am Austragungswochenende wird die Anmeldung gegen eine geringe Nachnennungsgebühr vor Ort möglich sein.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier