Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
v.l.n.r: Franz Klammer, Annemarie Moser-Pröll, Hans Knauß, Hans Pum (ÖSV), Stefan Eberharter, Fritz Strobl, Toni Polster, Wolfgang Gotschke (Sportministerium), Georg Glöckler (G&G Verlag), Michael Walchhofer Im Vordergrund: Schüler der OKMS Enkplatz und Strongman Franz Müllner.

Fritz Strobl präsentiert "Fritz Blitz"

Artikel vom:

Fritz Strobl war viele Jahre Garant für ultimative Spannung im alpinen Skisport und Sympathieträger ersten Grades auf und abseits der Piste – ob als Fritz „The Cat“ oder „Mozart der Mausefalle“. Mit „Fritz Blitz – Attacke der Pistenpiraten“ legt Strobl gemeinsam mit der Autorin Karin Ammerer ein Kinderbuch vor, in dem sich natürlich alles rund ums Skifahren dreht und mit dem ein wichtiges Ziel verfolgt wird: Kinder und Jugendliche für den Wintersport zu begeistern! Erschienen ist der erste Band der Abenteuergeschichten im G&G Verlag, Österreichs führendem Verlag für Kinder-, Jugendbücher und Lernhilfen.

Das Buch, das sich an alle 8- bis 12-Jährigen richtet, wird von einem österreichweiten Schulprojekt begleitet, das vom Sportministerium, der Servicestelle Wintersportwochen und dem ÖSV unterstützt wird.
Österreich ist weltweit als Skination bekannt – ob im Rennsport oder Breitensport. Damit dies auch in Zukunft so bleibt, muss dem Skinachwuchs noch mehr Bedeutung zukommen. Rückläufige Entwicklungen bei den Schul-Wintersportwochen machen entschlossenes Handeln notwendig.

InlineBild (ebc41dd0)


Als Ski-Ikone und österreichischer Spitzen-Repräsentant des Skirennsports ist sich Fritz Strobl seiner Verantwortung für den Skisport und seiner Vorbildwirkung für Kinder bewusst. Deshalb hat er nach Beendigung seiner Rennkarriere mit international erfahrenen Kinderbuchexperten an einem Kinderbuchkonzept gearbeitet und dabei „Fritz Blitz“ ins Leben gerufen. Gemeinsam mit dem G&G Verlag und der Autorin Karin Ammerer hat Fritz Strobl ein Kinderbuchprojekt der besonderen Art realisiert, das Kids wieder auf die Berge und die Ski bringen soll. Der vorliegende erste Band ist eine einzigartige Mischung aus spannendem, witzigem Fantasy-Abenteuer und informativem Sachteil mit wertvollen Tipps rund um den Wintersport.


Am 10. November stellten Fritz Strobl und G&G-Verlagsdirektor Georg Glöckler gemeinsam mit dem Sportministerium, das das begleitende österreichweite Schulprojekt unterstützt, und ÖSV-Sportdirektor Hans Pum „Fritz Blitz“ erstmals der Öffentlichkeit vor. Zur Präsentation des Buchprojekts im Haus des Sports waren neben vielen sportbegeisterten Kindern und Jugendlichen auch zahlreiche namhafte Persönlichkeiten aus Sport und Wirtschaft gekommen unter anderem Annemarie Moser-Pröll, Franz Klammer, Michael Walchhofer, Stephan Eberharter, Hans Knauß, Toni Polster, Susanne Riess-Passer und Sepp Schellhorn. Moderiert wurde die Veranstaltung von Stefan Steinacher.

Fritz Strobl: „Fritz Blitz“ bringt Kinder wieder auf die Pisten

„Sport in freier Natur ist nicht nur gesund, er macht auch fröhlich, stärkt die Selbstsicherheit und die Aufmerksamkeit. Mein großes Ziel ist es daher, Kinder und Jugendliche auf der ganzen Welt für den Spaß am Skisport zu begeistern und sie wieder verstärkt auf die Pisten und die Ski zu bringen. Klar ist, dass diese Motivation kindgerecht – also cool, witzig und spannend – sein muss. ‚Fritz Blitz‘ ist die perfekte Figur dafür und wurde vom G&G Verlag, von Karin Ammerer und den Illustratoren auch genial in Szene gesetzt. Ich danke allen Unterstützern, wünsche ‚Fritz Blitz‘ eine erfolgreiche Mission und allen Kindern viel Spaß beim Lesen und beim Sport“, so Fritz Strobl.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier