Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Fitness Arbeitsplatz

Fitness am Arbeitsplatz 2

Artikel vom:

Übung 3:

Du sitzt mit aufrechtem Oberkörper auf dem Sessel, Beine und Blick sind nach vorn gerichtet. Schlage nun das rechte Bein über das linke und drehe dann nur den Kopf und den Oberkörper nach rechts. Haltze dich dabeui an der Lehne und am Oberschenkel fest. Diese Dehnungsposition hältst du 30 Sekunden, danach Bein- und Seitenwechsel.

InlineBild (5596d12b)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Übung 4:

Aufrechter Sitz, der Blick ist gerade nach vorn gerichtet. Kippe nun den Kopf langsam nach vor, bis das Kinn das Brustbein berührt. Diese Stellung 20 Sekunden halten, dann den Kopf wieder langsam anheben. Nun neigst du den Kopf, so weit es geht, nach links und hältst diese Stellung ebenfalls 20 Sekunden. Schließlich neigst du den Kopf noch auf die rechte Seite – wieder 20 Sekunden halten, danach zurück in die aufrechte Kopfhaltung.

InlineBild (e58747aa)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zur Einnerung: Wenn du täglich zwei-, dreimal Fitnessübungen am Schreibtisch in dein Arbeitsprogramm einbaust, kannst du Verspannungen und Schmerzen im Rücken, Nacken usw. sehr gut vorbeugen.

 

 

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier