Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Fit to Perform: Mit Air Race Pilot Hannes Arch / Bild: Red Bull

Fit to Perform: Mit Air Race Pilot Hannes Arch

Artikel vom:

In Budapest hat Hannes Arch es wieder allen gezeigt: körperlicher Fitness plus Nervenstärke ist gleich Erfolg. Hier verrät er, was du tun musst, um deine Kraft und deine Ausdauer in neue Sphären zu katapultieren.

Von Henner Thies / In Kooperation mit   Fit to Perform - in Kooperation mit redbull.com


1. GRUNDLAGENAUSDAUER IST DAS A UND O
Gerade beim Red Bull Air Race ist es wichtig, dass der Körper daran gewöhnt ist, viel mit Sauerstoff zu arbeiten. Das lernt er nirgends besser, als beim Ausdauertraining im aeroben Bereich. Am liebsten trainiere ich die Grundlagenausdauer am Mountainbike oder am Rennrad. Zur Abwechslung streue ich auch mal einen Berglauf ein. Alles was Spaß macht.

2. EFFEKTIVITÄT MACHT DEN UNTERSCHIED
Ich möchte, dass mich jede Trainingseinheit weiterbringt. Deshalb trainiere ich ausschließlich mit Pulsuhr: So kann ich mich während des Workouts immer exakt an der anaeroben Schwelle bewegen, also dort, wo das Training für mich am effektivsten ist. Um zu wissen, wo genau meine aerob-anaerobe Schwelle ist, mache ich regelmäßig Laktattests.

3. KLETTERN UND BOULDERN
Klassisches Krafttraining hab ich eigentlich noch nie gemacht. Für den Kraftzuwachs gehe ich lieber in die Kletterhalle zum Bouldern, oder direkt an den Berg. Das stärkt den ganzen Körper, vor allem die Arme, die Hände und die Körpermitte. Zudem ist man beim Klettern stets hochkonzentriert. Dieser Mix aus Kraftausdauer und Konzentration kommt der Anspannung im Rennflugzeug schon recht nahe – ohne die G-Kräfte versteht sich!

Vier weitere Trainingstipps findet ihr hier auf Redbull.com.


Zum Weiterlesen:

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier