Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News

Ergebnisse vom 10. Race the night am Semmering

Artikel vom:

Am Wochenende kämpften 330 Starter aus 16 Nationen um den Sieg bei der 10-Jahres-Jubiläumsausgabe von "Race the night" am Semmering.


Der Oberösterreicher Andreas Viehböck holte sich mit 152 Runden zum 4. Mal den Sieg in der Einzelwertung. Platz 2 ging an Michael Feichtinger vom Team Radsport Schmuck aus der Steiermark mit 150 Runden, Platz 3 an Thomas Rieger (Biller Bikes Specialized) aus Deggendorf in Deutschland.

In der Einzelwertung stellten sich heuer drei Damen der Herausforderung. Lisa Ribarich aus Mödling siegte souverän mit 106 Runden vor Jana Siorkova aus Tschechien mit 98 Runden und Lisa Kronberger von den Salzkammergut Bikern mit 93 absolvierten Runden.

Die 2er-Wertung gewann das slowenische Team SKTD-79 mit 150 Runden, vor Team GT/Trial Sport aus Russland mit 148 Runden, Platz 3 geht an Bike Team Ginner, Niederösterreich, mit 147 Runden. Der Sieg bei den 4er-Teams ging mit 150 Runden an das slowenische Team SKTD Avce. Platz 2 sicherte sich das Laufrad Racing Team aus Deutschland, den 3. Platz das Schweizer Team Höblä hert.

Bei den 6er-Teams ging der Sieg zum 4. Mal in Folge in die Steiermark. Das Team Radsport Schmuck brachte es auf 148 Runden. Platz 2 erreichte das slowenische Team aus dem Bikepark Kalnica, und den 3. Platz belegte das deutsche Team Herobikes.

Video: Streckenhighlights vom Race the night 2016


FUN FACTS
Hans-Jürgen Wurlitzer aus Deutschland absolvierte 2016 das 10. Rennen am Semmering. Ältester Teilnehmer war diese Jahr Otto Haunold mit 67 Jahren.

In der Wertung „Longest distance to Semmering" wurden 4 Fahrer aus Russland ausgezeichnet, ihr Anreiseweg betrug mehr als 2000 km.


Die komplette Ergebnisliste von Race the night 2016 findest du hier, weitere Fotos auf www.facebook.com/bikeparksemmering.


Zum Weiterlesen:

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier