Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News

Dolomitenlauf 2015 trotz Föhnsturm gesichert - Vorjahressieger Novak erneut am Start

Artikel vom:

Die Liste der Stars für den 41. Dolomitenlauf am kommenden Wochenende (15.-18. Jänner 2015) wird immer länger: Neben FIS-Marathon-Gesamtsieger und Sieger des Dolomitenlaufs von 2013 Sergio Bonaldi kommt auch der letztjährige Champ Petr Novak, der als erster Tscheche in Osttirol triumphieren koonnte. Die Loipen sind nach dem zweitätigen Föhnsturm in Obertilliach bereit für das größte Langlaufspektakel Österreichs.


Nach dem Föhnsturm der vergangenen Tage waren die Organisatoren des 41. Dolomitenlaufes gefordert. "Wir haben in der vergangenen Woche die gesamte Strecke präpariert und in mehreren Bereichen die Schneedecke verstärkt. So konnten wir für die Teilnehmer aus über 30 Ländern für das Dolomiten-Classicrace am kommenden Samstag und am Sonntag für den 41. Dolomitenlauf ideale Bedingungen schaffen. Und diese Woche soll noch ein halber Meter Schnee kommen", beschreibt OK-Chef Franz Theurl. Die Runde wurde heuer noch spektakulärer angelegt: "Beim Classicrace und Dolomitenlauf passieren die Teilnehmer der 42 Kilometer langen Strecke das Biathlon- und Langlaufzentrum zwei Mal. Somit ist die Streckenführung für die Aktiven noch motivierender und auch für die Zuschauer ist der Rennverlauf besser einsehbar. Beim Dolomitenlauf, der neben dem Worldloppet auch zum FIS-Marathoncup zählt, haben wir auch zwei Sprintwertungen eingebaut: Die erste direkt in der Arena des nordischen Zentrums in Obertilliach nach acht Kilometern und die zweite am höchsten Punkt der Strecke bei Kilometer 37 auf dem Kartitscher Sattel."

Video: Das war der Dolomitenlauf 2014


SEIN NAME IST BOND ...

Somit erwartet die Teilnehmer in Osttirol neben tiefwinterlichen Verhältnissen und prognostiziertem Sonnenschein am Wochenende auch Hollywood-Flair: Denn Mister "James Bond" Daniel Craig wird unweit des Dolomitenlaufes für den neuen "Spectre" drehen! "Und für die weniger trainierten Langläufer bieten wir am Samstag und Sonntag jeweils auch kürzere Strecken über leichte 20 Kilometer an", ergänzt Theurl.

VIELE FAVORITEN AM START
Zum 41. Dolomitenlauf, wo es um wertvolle Punkte im FIS-Marathoncup geht, haben sich bereits viele Weltklasseläufer angemeldet. Daneben kommen das Gros der Aktiven aus aller Welt, um sich im Rahmen der Worldloppet-Wertungen den begehrten Stempel für ihren Worldloppetpass zu sichern! Von den internationalen Läufern sticht der Italiener Sergio Bonaldi, ehemaliger Spitzen-Biathlet, heraus, der von einer starken italienischen Mannschaft unterstützt wird. Im Jahr 2013 konnte Bonaldi neben dem Dolomitenlauf auch die Gesamtwertung im FIS-Marathoncup für sich entscheiden. Ebenso dabei ist der Vorjahressieger Petr Novak, der als erster Tscheche in der 40-jährigen Dolomitenlaufgeschichte gewinnen konnte. Stark einzuschätzen sind auch der Franzose Benoit Chauvet, Christophe Perrillat, Mathias Wibault und natürlich der Schweizer Toni Livers, der beim Finale der Tour de Ski noch auf der letzten Etappe auf den 13. Gesamtplatz fuhr. Bei den Damen sollte der Sieg beim Dolomitenlauf über die Französin Aurelie Dabudyk und die starke US-Amerikanerin Holly Brooks führen.

NACHMELDUNGEN VOR DEM START MÖGLICH
Nach dem Motto "Jeder ein Sieger über sich selbst" sollten sich Langlauffans den 41. Dolomitenlauf nicht entgehen lassen. "Und dabei gibt es auch die Möglichkeit, die Dreharbeiten des neuen "James Bond"-Films in Obertilliach live mitzuerleben", sagt Theurl. Informationen und Anmeldemöglichkeit gibt es unter www.dolomitensport.at. Nachnennungen sind am Freitag im Stadtsaal von Lienz den ganzen Tag sowie an beiden Renntagen (17. und 18. Jänner) bis unmittelbar vor dem Start in Obertilliach möglich!


PROGRAMM 41. DOLOMITENLAUF 2015:

  • 15.01.2015 / 18:00 Uhr: Romantiklauf Lavant
  • 16.01.2015 / 17:30 Uhr: Welcomedrink im Stadtsaal von Lienz
  • 17.01.2015 / 10:00 Uhr: Dolomiten-Classicrace 42km / 20km CL Obertilliach (Startnummernausgabe Freitag, von 14.00 – 18.00 Uhr im Stadtsaal von Lienz oder am Samstag direkt vor dem Start in Obertilliach ab 7.30 Uhr)
  • 17.01.2015 / 10:05 Uhr: Bambini Marathon Obertilliach
  • 18.01.2015 / 10:00 Uhr: 41. Dolomitenlauf 42km FT Obertilliach (Startnummernausgabe Freitag von 14.00 – 18.00 Uhr im Stadtsaal von Lienz oder am Sonntag direkt vor dem Start ab 7.30 Uhr)
  • 18.01.2015 / 10:00 Uhr: 38. Kleine Zeitung-Lauf 20km FT Obertilliach


Weitere Infos erhältst du auf www.dolomitensport.at


Zum Weiterlesen:

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier