Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News

Die 20ste Crocodile Trophy 2014

Artikel vom:

Vor ziemlich genau 21 Jahren im Frühjahr 1994 hatte der österreichische Ex-Radprofi Gerhard Schönbacher die „ verrückte“ Idee ein Mountainbike Rennen quer durch Australien zu organisieren. In der Vorbereitungszeit auf der Suche nach geeigneten Tracks, wurde der Name Crocodile Trophy geboren, nachdem man ein Warnschild „Don’t swim Crocodiles“ beim Überqueren eines Flusses entdeckte. Ein Jahr darauf war die Strecke fertig geplant und die erste Trophy wurde im Mai 1995 mit 68 mutigen Bikers aus aller Welt gestartet. 18 Tage, 2400 km und viele Entbehrungen - das war die erste Crocodile Trophy. „Ein logistischer und organisatorischer Alptraum, wir haben das Outback und die Natur total unterschätzt“, sagt Gerhard Schönbacher heute, „aber alle die damals dabei waren kommen heute noch immer ins schwären. Und erzählen noch immer viele Geschichten über dieses unvergessliche Erlebnis.“

Heuer zwanzig Jahre später feiert die Crocodile Trophy ihr Jubiläum. Viel hat sich seither geändert, man hat nach 20 Jahren dem Drängen des Weltverbandes nachgegeben. Jetzt ist die Crocodile Trophy  nicht nur das älteste, sondern auch das größte UCI (Weltradsportverband) Mountainbike Etappenrennen der Welt für Einzelfahrer.

Auch wenn die Biker und Bikerinnen jetzt um UCI Punkte und Preisgelder kämpfen, die Veranstaltung ist weiterhin offen für alle Hobbyfahrer. Die Trophy wird weiterhin das abenteurlichste Mountainbike Rennen bleiben und die BikerInnen aus aller Welt werden all abendlich am Lagerfeuer friedlich vereint gemeinsam ein Bier trinken. Die Idee und der Spirit haben sich in den zwanzig Jahren nicht verändert.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier