Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Die 2015er-Modelle von Specialized im Test / Bild: Specialized

Die 2015er-Modelle von Specialized im Test

Artikel vom:

SPORTaktiv-Bikeexperte Arnold PaulyWenn eine Bikemarke wie Specialized seine Neuheiten fürs Jahr 2015 in Leogang präsentiert, ist ein Besuch im Bikepark Pflicht... Mit dem Specialized Enduro macht es auch sichtlich Spaß - wie das Foto zeigt - und manchmal ist man am Hangman-Trail schneller unterwegs als die Kamera erlaubt. Aber unser SPORTaktiv-Bikeexperte Arnold Pauly (links) und die ca. 1.200 Specializedhändler waren im August 2014 nicht nur zum Biken vor Ort, sondern um die Neuheiten zu sichten.


Das Hotel Krallerhof, auch SPORTaktiv-Hotel, wurde mit Liebe und vielen Einzelheiten zum Specialized Quartier umfunktioniert. Am Parkplatz vor dem Hotel eine riesige Testflotte aufgefahren und die Eventräume zum Specialized-Showroom umfunktioniert. Auf dem Weg dorthin taucht man in die Chronik der Marke ein und kommt aus dem Staunen bei den ausgestellten Radexoten aus vergangenen Jahren gar nicht mehr heraus. Bei den Eventräumen angekommen, erwartete uns dann auf mehreren Ebenen das breite Sortiment und die Neuheiten 2015 wie z.B. das Hardtail PITCH und JYNX, mit denen sich die Marke in einen, für Specialized in Europa eher untypischen Preissegment bewegt oder das DIVERGE, mit dem der Horizont in Sachen Rennrad erweitert wird. Auch Einzelheiten wie die Fahrradlampe FLUX oder die neuen Body Geometry Handschuhe haben genügend Platz, um umfangreich präsentiert zu werden. 


DIVERGE: DIE RENNRAD-HORIZONTERWEITERUNG
Schnell mal die Abkürzung über den Feldweg nehmen? Den Abstecher über die Forststraße, weil du gerade Lust darauf hast und wissen willst, was hinter der nächsten Kurve auf dich wartet? Viel befahrenen Straßen entfliehen und neue Routen entdecken? Klingt nicht gerade nach einer klassischen Roadtour? Soll es auch nicht! Denn das Diverge ist eine Horizonterweiterung in Sachen Rennrad – mit etwas breiteren Reifen als herkömmliche Straßenmodelle, Gepäckträger- und Schutzblechkompatibilät für die Pendler, mit zuverlässigen Scheibenbremsen, einer robusten Steckachse und einer großen Portion Fahrkomfort dank ausgewogener Geometrie und bewährten Zertz-Einsätzen. Das Diverge findet man in 4 Modellvariante.

Neu 2015: Das Specialized Pitch


PITCH & JYNX: SPASS AM TRAIL FÜR KLEINES GELD
Mit diesen Mountainbikes bietet Specialized Fahrspaß für Einsteiger oder vielleicht auch als Zweitfahrrad für Fortgeschrittene. So oder so bringt es eine Menge Spaß am flowigen Haustrail oder auf der Marathonrunde, garantiert. Denn der neu entwickelte Rahmen aus A1 Premium Aluminium, eine butterweiche 100mm Federgabel (wurde von Specialized zusammen mit Suntour entwickelte), robusten 650B Aluminium Laufrädern und die mechanischen Tektro Aries Scheibenbremsen liefern ein vollwertiges und stabiles MTB. 2015 kommen 3 unterschiedliche Modelle in bunten Farben von Pitch € 399,-- Pitch Sport € 499,-- und Pitch Comp € 569,--

Neu 2015: Das Specialized Jynx


JYNX: DAS DAMENMODELL
Wurde speziell für Frauen, die ein leicht zu kontrollierendes Bike für's Gelände suchen oder einfach mal entspannt durch's Städtchen rollen wollen. Ausstattung ist ident mit den Herrenmodellen und kommt ebenfalls in 3 unterschiedlichen Modellen wie bei den Herren.

Neu 2015: Das S-Works ERA 29 von Specialized


S-WORKS ERA 29: FÜR PERFORMANCEORIENTIERTE DAMEN 
Frauen gehören bei Specialized zu einer der wichtigsten Zielgruppen. 2015 kommt ein neues ERA als absolutes Leichtgewicht mit hochwertigen Komponenten und steifen Federelementen auf den Markt. Zur Ausstattung gehört die 100mm Rock Shox RS-1 Upside-Down-Gabel mit Brain-System, Roval Control SL Carbon 29 Laufräder und die Magura MT8 Scheibenbremsen, um nur ein paar Details zu nennen. Das Bike ist eine Rakete am XC- und Marathon-Trail und steht für garantierte Bestzeiten. Also ab damit auf die Trails, liebe Damen!

Neu 2015: Das Specialized Ruby Disc


FÜR AUSDAUERNDE DAMEN: RUBY PRO DISC
Für die Rennradfahrerinnen bringt Specialized 2015 das Ruby Pro Disc mit Scheibenbremsen auf den Markt. Der leichte und steife FACT 9 Disk-Carbonrahmen und die Monocoque Disk-Gabel mit vibrationshemmenden Einsätzen runden die frauenspezifische Ausdauer-Geometrie des Rades ab. Die Shimano-Scheibenbremsen verleihen dem Bike hohe Sicherheit und eine dosierbarere Bremskraft nicht nur bei nassen Verhältnissen. Dieses Gesamtpaket inkl. elektronischer Shimano Ultegra Di2 Schaltkomponenten liefern ein vertrauenerweckendes Handling, viel Fahrkomfort und weniger Ermüdungserscheinungen bei ausgedehnten Trainings,- Wochenenden oder Abenteuertouren. Der VK liegt bei € 5.699,--

FATBOY: DAS FUNBIKE MIT 4,6" REIFEN
Der Fun-Faktor eines Fatbikes gepaart mit der hohen Performance von Specialized. Das Fatboy Expert kombiniert einen leichten M4 Aluminiumrahmen mit einer steifen Monocoque-Gabel, die beide eine Reifenbreite von bis zu 5" zulassen. Auf den 26" Disc-Felgen hat man somit die 4.6" Specialized Ground Control Reifen aufgezogen, die genügend Platz vorfinden und für überragende Traktion unter widrigen Geländebedingungen sorgen. Für eine direkte Kraftübertragung sorgt ein 2x10 Kurbelsatz von Custom e.thirteen. Die Shimano Deore Scheibenbremse bringt konstante Bremsleistung und das SRAM X0 Type 2 Schaltwerk für schnelle und verlässliche Gangwechsel. Es gibt 2 Modell wobei das FATBOY EXPERT bei einem VK von € 2.399,-- liegt.

Neu 2015: Grail Fahrradhandschuhe von Specialized

ALLES IM GRIFF...
Bei den Body Geometry-Handschuhen geht Specialized einen neuen Weg bei der Anordnung der Polsterung und füllt mit der sogenannten Equalizer Gel-Einlage den natürlichen Hohlraum in der Handflächenmitte, der beim Griff um den Lenker entsteht. Dadurch ergibt sich eine bessere Durchblutung und ein geringer Druck auf die sensiblen Punkte der Handflächen. Auf die Funktion wurde natürlich auch nicht vergessen und so hat Specialized die Handschuhe mit weichem Daumenbesatz, klettverschlusslosem Slip-On Design und Touchscreen-kompatiblen Wiretap ausgestattet. Die Handschuhe gibt es für Damen in drei, für Herren in vier Farbvarianten. UVP: € 39,90

Neu 2015: 2FO Flat Mountainbikeschuh von Specialized

2FO FLAT SORGEN FÜR STANDFESTIGKEIT
Damit auch der dritte Kontaktpunkt zwischen Fahrer und Fahrrad bestens funktioniert, schickt Specialized 2015 neue Flatpedal-Schuhe auf den Markt. Der 2FO FLAT MTB steht für Kontrolle, angenehmen Tragekomfort und guten Schutz. Die SlipNot-Gummimischung sorgt für den idealen Kontakt zum Pedal. Entwickelt und ausgiebig getestet wurde der Schuh von den Downhill- und Allmountain-Experten bei Specialized. Das Ergebnis ist ein Flatpedal-Schuh mit allen Body Geometry-Merkmalen, guter Passform, sicherem Halt und hohem Laufkomfort sowie Trittsicherheit. Den Women's 2FO FLAT MTB gibt es in der Farbe Indigo/Hyper Green und in den Größen 36-42. Für die Männer in Black/Red, in den Größe 39-44 und in White/Black von 44,5-49. UVP: € 119,90

Neu 2015: Flux Head- und Taillight von Specialized

SEHEN UND GESEHEN WERDEN
Für die Nightrider unter den Specialized - Fans wurde ein Beleuchtungssystem präsentiert. Das FLUX Expert Headlight um € 249,-- sorgt für ordentliche Beleuchtung mit einem breiten und hellen Lichtkegel. Mit den 3 Nacht-Modi von 400 bis 1200 Lumen sorgt sie für sehr gute Sichtverhältnisse. Auch das dazugehörige FLUX Expert Taillight um € 79,90 geht als leistungsstarkes Rücklicht hervor und bringt in der Blink-Einstellung unglaubliche 100 Lumen Lichtleistung. Das zum Patent angemeldete Reflektor-Design beleuchtet auch den Fahrer und bringt noch mehr Sicherheit am Rad.


Zum Weiterlesen:

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier