Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Crossing Styria: Ultra-Trailrunner plant 230 km am Stück zu laufen / Bild: Dynafit

Crossing Styria: Ultra-Trailrunner plant 230 km am Stück zu laufen

Artikel vom:

Klaus Gösweiner wird die Steiermark vom Grazer Urturm bis zum Gipfel des Dachstein auf direktem Wege durchqueren – laufend und ohne Pause. Über 40 Stunden, 230 Kilometer und 20.000 Höhenmeter wird der DYNAFIT Athlet vom 18. auf 19. Juni 2016 die Steiermark bewältigen. In der Nacht von Freitag, 17. Juni um Punkt Mitternacht wird Klaus starten. Getragen von seinen zwei Beinen, aber begleitet von zahlreichen Unterstützern wird Klaus Gösweiner diese Herausforderung auf sich nehmen.


Sportliche Höchstleistungen will Klaus Gösweiner bei seinem Solo-Ultratrail über zwei Tage lang aufzeigen. Konsequenz und eiserner Wille, sowie Mut solche Herausforderungen auf sich zu nehmen, zeichnen Klaus aus. Bei der Durchquerung der Steiermark bekommt Klaus Gösweiner auch prominente Unterstützung: Hans Knauß, österreichischer Ski Alpin Olympiamedaillengewinner ist von Anfang an Teil des Unterstützungskomitees. Dr. Wolfgang Erhart, Extremtriathlet; Christian Hoffmann, österreichischer Langlauf Olympiamedaillensieger und Andreas Ringhofer, österreichischer Langlauf Olympiamedaillengewinner werden ihn auf der Strecke querfeldein begleiten und ihn immer wieder anspornen.

Video: Klaus Gösweiner bei ennstalTV

DIE STRECKE
Der Start erfolgt am Grazer Schlossberg. Weiter geht es durch die Weststeiermark über die Gleinalm ins Murtal, weiter über die Seckauer und Schladminger Tauern bis ins Ennstal. Die wohl anspruchsvollste Etappe des gesamten Projektes führt dann von Haus/Ennstal auf den Hohen Dachstein. Der DYNAFIT Ausnahme-Athlet wird unter ständiger Beobachtung stehen – jeder kann seinen Solo-Ultratrail hautnah auf der Dynafit Homepage, die mit Tractalis verknüpft ist, mitverfolgen, sowie auf Facebook alle weiteren Infos und Neuigkeiten finden.

Weitere Infos zu "Crossing Styria" inkl. Livetracking findest du unter www.dynafit.com/at/crossing-styria.


Zum Weiterlesen:

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier