Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Countdown zur Mountain Attack 2016: Die Gewinnspiel-Starter stehen fest! / Bild: Mountain Attack / wildbild

Countdown zur Mountain Attack 2016: Die Gewinnspiel-Starter stehen fest!

Artikel vom:

Am 15. Januar 2016 ist es so weit – zahlreiche Tourenskiläufer werden bei der Mountain Attack in Saalbach wieder alles geben. NÜRNBERGER und SPORTaktiv schicken natürlich auch die beiden Gewinnspiel-Sieger beim härtesten Tourenski-Rennen der Welt ins Rennen.


Die Vorfreude auf die Tourenskisaison ist schon überall zu spüren – ihren Höhepunkt erreicht sie dann aber bei der Mountain Attack 2016 in Saalbach, dem wohl härtesten Rennwettbewerb im Skitourengehen der Welt. Sechs Gipfel und rund 40 Pistenkilometer warten darauf, von den ambitionierten Athleten bezwungen zu werden. Mittlerweile ist dieses Event bereits über die Landesgrenzen Österreichs hinaus bekannt.

Gemeinsam mit Mountain Attack-Partner NÜRNBERGER haben wir im November zwei Starttickets für das bereits ausverkaufte Event sowie zwei Übernachtungen im Einzelzimmer in einem der Wolf Hotels in Saalbach Hinterglemm inkl. Gourmetpension (bestehend aus Frühstücksbuffet, Ski-Jause am Nachmittag und 5-Gang-Abendwahlmenü, Wert: ab € 356,-) verlost. Zahlreiche schöne Gipfelsieg-Fotos wurden auf Facebook gepostet – letztendlich konnte es aber nur zwei Gewinner geben: Wir gratulieren Johanna Elsner und Klaus Streit ganz herzlich zum Gewinn der Starttickets inklusive Hotelpaket!

DAS SAGEN DIE GEWINNER
Bevor sich die beiden Gewinnspiel-Sieger der Herausforderung „Mountain Attack" stellen, haben wir sie noch einmal ins Kreuzverhör genommen ...

Freut ihr euch schon auf die Mountain Attack 2016? Wart ihr in den vorangegangen Jahren schon einmal bei diesem Event dabei?
Klaus: „Ja, ich freue mich schon riesig auf diesen Wettkampf. Ich wollte bereits in den letzten Jahren teilnehmen und war sogar schon einmal dafür angemeldet. Aber es ist immer irgendetwas dazwischen gekommen."
Johanna: „Ich freue mich auch schon sehr auf die Mountain Attack, war aber leider vorher noch nie dabei."

Wieso wolltet ihr an der Mountain Attack 2016 teilnehmen?
Johanna: „Weil es ein tolles Rennen sein soll! Freunde von mir machen auch mit und waren schon öfter dabei."
Klaus: „Ich habe vor vielen Jahren einmal bei einem ähnlichen Bewerb, dem „FRITSCHI Dachstein Xtreme", teilgenommen. Ich glaube auch, dass die Mountain Attack eine gute Abwechslung zu den anderen Sportarten ist, die ich betreibe."

Was ist euer Ziel für die Mountain Attack?
Klaus: „Keinesfalls ein Stockerlplatz, da ich dafür weder die entsprechende (teure) Ausrüstung noch das erforderliche Training habe (aus Zeitgründen). Aber ich möchte gerne unfallfrei und, wenn möglich, mit tollen Eindrücken nach Hause fahren – vielleicht nicht als Letzter in der Wertung (lacht)."
Johanna: „Mein Ziel ist es, gesund ins Ziel zu kommen!"

Wie lange seid ihr schon im Tourenskisport aktiv und was gefällt euch so daran?
Johanna: „In diesem Sport aktiv bin ich schon seit meiner Kindheit. Meine erste Skitour meisterte ich schon mit 5 Jahren. Besonders gut gefällt mir an diesem Sport, dass ich an meine Grenzen gehen und immer wieder neue Gipfel erklimmen kann."
Klaus: „Ich bin schon seit März 1999, also schon bald 17 Jahre, mit meinen Tourenski unterwegs. Besonders gefällt mir die Unabhängigkeit – ich bin nicht an vorgegebene Pisten und Lifte gebunden und abseits von Menschenmassen unterwegs. Zudem ist das Naturerlebnis beim Skitourengehen vielfach größer."

NÜRNBERGER und SPORTaktiv wünschen den beiden Mountain Attack-Startern auf alle Fälle viel Erfolg und alles Gute für das Tourenski-Rennen!

Weitere Informationen zum Event findest du unter www.mountain-attack.at.


Zum Weiterlesen:

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier