Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Bike-Neuheiten von KTM: Das sind die Modelle für 2016 / Bild: YouTube / Velomotion

Bike-Neuheiten von KTM: Das sind die Modelle für 2016

Artikel vom:

Von 30. Juni bis 2. Juli hatten zahlreiche Hersteller und Medienverteter bei den ersten Eurobike Media Days in Kirchberg / Tirol die Möglichkeit, in realer Bike-Umgebung Neuheiten und Trends zu sehen, zu fühlen und zu testen. Auch der weltweit operierende Fahrradhersteller KTM präsentierte hier seine Neuheiten.


Wie bereits berichtet, haben zahlreiche Medienvertreter bei den Eurobike Media Days über 20 top-sportive Bike-Marken unter die Lupe genommen. Natürlich war auch Fahrradhersteller KTM unter den Ausstellern und präsentierte seine Produkt-Highlights für das Modelljahr 2016. Unser SPORTaktiv-Mitarbeiter Arnold Pauly hat sich für dich angesehen, was die neuen KTM-Bikes so drauf haben ...

Video: KTM Bikes 2016 – Eurobike Media Days




KTM REVELATOR 2016: BEWÄHRTES MODELL MIT NEUEN DETAILS
Im Modelljahr 2016 wurden am KTM Revelator einige Verbesserungen im Detail vorgenommen. Eine clevere Neuheit ist die integrierte Felgenbremse, die sich nahtlos in die Kettenstrebe mittels Direct Mount Aufnahme einfügt. Dadurch kann die großzügig dimensionierte Bremsstrebe die Kräfte besser aufnehmen, gleichzeitig wird die Aerodynamik verbessert. Eine integrierte Sattelklemme ermöglicht zudem den direkten Austritt der Sattelstütze aus dem Rahmen. Die Sattelstütze wird somit länger aus dem Rahmen geführt und dämpft dadurch Schläge effizienter, die Muskulatur ermüdet weniger und ein Leistungsplus kann erzielt werden.

KTM Revelator 2016 von KTM / Bild: Arnold Pauly / SPORTaktiv

DER KÖNIG UNTER DEN RACE-HARDTAILS: DAS MYROON 2016
Bei der Entwicklung dieses Bikes haben mehrere Ingenieure sehr eng mit den Athleten zusammengearbeitet. Das Resultat ist eine state of the art Rennfeile mit allen Innovationen des Bikemarktes. Das Steuerrohr wurde kürzer, gleichzeitig ist das Cockpit noch tiefer und sportlicher geworden. Der steilere Sitzwinkel positioniert den Athleten noch zentraler über das Tretlager und optimiert somit seine Krafteinleitung. Die so genannte Boost Technologie erzielt durch die 148 mm breite Nabe ca. 21% mehr Steifigkeit am Hinterrad. Zusätzlich ist die Kettenstrebe 13 mm kürzer und das schnelle 29" agiler.

Myroon 2016 von KTM / Bild: Arnold Pauly / SPORTaktiv



SCARP 29'': VERBESSERUNG IN ALLEN BEREICHEN
Das Scarp 2016 besticht mit zahlreichen Verbesserungen: Mehr Vortrieb, mehr Steifigkeit, mehr Traktion und mehr Effizienz bei reduziertem Gewicht. Der Rahmen des Fullys ist eine grundlegende Neuentwicklung, die auf der Technologie des Straight–Line–Link (SLL) in Kombination
mit dem Rocker Blade basiert. Dadurch nimmt der Dämpfer die Kräfte direkter auf, reagiert sensibler auf kleine Unebenheiten und gibt bei großen Schlägen mehr Federweg frei. Durch den Verzicht auf den Lagerpunkt am Ausfallende wird eine höhere Steifigkeit erzielt. Mit dem flacheren Lenkwinkel, steileren Sitzrohrwinkel, längeren Oberrohr und dem kürzeren Vorbau ist ein Fortschritt im Bike-Handling gelungen.

Scarp 29'' von KTM / Bild: Arnold Pauly / SPORTaktiv



LYCAN 27.5'': EIN ECHTER MARATHON-SPEZIALIST
Auch beim Lycan 2016 wird dank der Straight-Line-Link-Technologie in Kombination mit dem Rocker Blade das Dämpfungskonzept revolutioniert: Der Dämpfer nimmt die Kräfte direkter auf, reagiert sensibler auf kleine Unebenheiten und gibt bei großen Schlägen mehr Federweg frei. Der Rocker Blade wurde besonders verwindungssteif gefertigt. Das kompakte und steife Rahmendreieck mit seiner Sloping-Geometrie sorgt für eine niedrigere Überstandshöhe. Die doppelt gedichteten Kugellager wurden stärker und langlebiger dimensioniert, um dem Bike den letzten Feinschliff zu verleihen.

Lycan 27.5'' von KTM / Bild: Arnold Pauly / SPORTaktiv



TECHNOLOGIE TRIFFT INNOVATION: DAS NEUE KAPOHO 27+
Das Trailbike KTM Kapoho 27+ verspricht mit seiner 3"-Bereifung ein Plus an Grip und Agilität. Zusätzlich unterstützen den Fahrer zwei fortschrittliche Innovationen: Das von KTM entwickelte Straight–Line–Link-System (SLL) und die Boost Technologie. Beim SLL werden die Kräfte beim Dämpfer direkter aufgenommen, wodurch ein sensibleres Ansprechverhalten entsteht. Die Boost Technologie verspricht durch die 148 mm breite Nabe ca. 21% mehr Steifigkeit am Hinterrad. Beide Neuentwicklungen erzielen mehr Vortrieb und Traktion im Gelände. In diesem Bike werden die Vorzüge aus dem Fatbike- und dem Fully-Bereich vereint.

Kapoho 27+ von KTM / Bild: Arnold Pauly / SPORTaktiv


Weitere Informationen zu den Eurobike Media Days findest du unter www.eurobike-mediadays.de. Schau auch vorbei auf der Homepage von KTM: www.ktm-bikes.at.


Zum Weiterlesen:

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier