Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
4 wichtige Pflegetipps für deine Outdoorbekleidung / Bild: HEY SPORT

4 wichtige Pflegetipps für deine Outdoorbekleidung

Artikel vom:

Die richtige Pflege verlängert das Leben von Outdoorbekleidung. Wenn du diese Tipps beherzigst, hast du garantiert länger Freude daran.


1. SPEZIALWASCHMITTEL VERWENDENPETER BRUCKBAUER ist Geschäftsführer der Eimermacher Handels Gmbh., die die Produkte von HEY SPORT in Österreich vertreibt. / Bild: HEY SPORT
Bekleidung mit Membranen (z. B. Gore-­Tex) wie Berg­sport-, Skitouren- oder auch Skijacken sollte man immer mit Spezialwaschmitteln aus dem Sportfachhandel waschen. „Schon einmal falsch waschen kann die Funktion dauerhaft beeinträchtigen", weiß Experte Peter Bruckbauer. „Herkömmliche Waschmittel enthalten in der Regel Wirkstoffe, die für Pflege und Erhalt funktioneller Sportbekleidung nicht geeignet sind. Dadurch kann die Atmungsaktivität verloren gehen." Gute Pflegemittel wie „Tex Wash" von HEY SPORT erhalten die Funktion moderner Sportbekleidung. Zusammen mit der Textilindustrie werden Spezialwaschmittel entwickelt.

2. IMPRÄGNIERUNG EINWASCHEN
Wind, Wetter und Schmutz setzen der Kleidung zu. Dagegen hilft Imprägnieren, damit werden Jacken und Hosen wasser- und schmutzabweisend. „Am besten schützt man seine Kleidung mit einer Einwasch-Imprägnierung. Dadurch wird die gesamte Fläche gleichmäßig imprägniert und auch verdeckte Stellen werden erreicht", rät Peter Bruckbauer. Bei vielen Imprägnierungen wird die Oberfläche einfach versiegelt. Beim „Impra Wash-in" von HEY SPORT werden die einzelnen Fasern dagegen umcoatet, wodurch die Atmungsaktivität erhalten bleibt.

3. NACHIMPRÄGNIERUNG MIT SPRAY
Sprühimprägnierungen haben auch ihren Sinn, man kann sie für Schuhe und zum Nachimprägnieren strapazierter Stellen verwenden. „Durch die Reibung geht der Schutz verloren. Bei einer Bergsport- oder Skitourenjacke etwa an den Schultern, wo die Rucksackgurte aufliegen", erklärt Bruckbauer.

4. AUF DEN ABPERLEFFEKT ACHTEN
Wie oft man eine Jacke imprägnieren soll, hängt von der Benutzungshäufigkeit ab oder auch davon, wie oft man damit im Regen unterwegs war. „Wenn man aber bemerkt, dass die Wassertropfen nicht mehr richtig abperlen, ist es Zeit zum Nachimprägnieren", rät Peter Bruckbauer.

RICHTIGSTELLUNG
In der SPORTaktiv Printausgabe Nr. 1 vom 9. Februar 2017 wurde von uns im Artikel Im Schaufenster: 5 Funktionswaschmittel" (S. 173) fälschlicherweise das Produkt „Impra Wash-In" anstatt „Tex Washvon HEY SPORT abgedruckt. Wir bedauern diesen Fehler und möchten in weiterer Folge das Produkt „Tex Wash" vorstellen. ~ Die SPORTaktiv-Redaktion
Tex Wash / Bild: Hey Sport
TEX WASH
Das Spezialwaschmittel-Konzentrat für Membranbekleidung.

Tex Wash von HEY SPORT ist das unverzichtbare Waschmittel für Funktionsbekleidung wie Goretex, Sympatex, Schoeller und mehr sowie ideal für wetterfeste Bekleidung.
Das Spezialwaschmittel-Konzentrat enthält keine Bleichmittel, erhält die Funktion und verstopft die empfindliche Membran nicht. Die besonderen Additive neutralisieren schlechte Gerüche.


Weitere Infos: www.hey-sport.com


Auch interessant ...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier