Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Gesunde Ernährung

Gesunde Ernährung macht leistungsfähiger

Artikel vom:
Leistungsfähigkeit ist das Wichtigste für uns. Nur so können wir erfolgreich unsere Aufgaben im Beruf und im privaten Alltag erledigen, konzentriert arbeiten und mit viel Energie den Tag bewältigen.  

Eine gesunde Ernährung ist die Basis, die für unsere Leistungsfähigkeit überhaupt verantwortlich ist. Wer seinen Körper optimal versorgen möchte, sollte daher auf eine gute Zusammensetzung lebenswichtiger Bausteine und Vitamine achten. Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette sowie Mineralstoffe und Spurenelemente sind der Schlüssel zu einem gesunden und starken Körper.

Gesunde Ernaehrung macht leistungsfaehiger

Bild: © Dirima.com

KOHLENHYDRATE - UNERLÄSSLICH FÜR VIEL BRAINPOWER
Kohlenhydrate sind der wichtigste Energielieferant, da sie einen Großteil der Energie schnell bereitstellen können. Im Durchschnitt sollten rund 60 % der ganzen Energiezufuhr von Kohlenhydraten stammen. Da das Gehirn fast nur Glucose-Kohlenhydrate verbrennt, ist ein stabiler und gesunder Blutzuckerspiegel notwendig, damit man sich tagsüber gut konzentrieren kann. Komplexe Kohlenhydrate werden vom Körper langsam verwendet und sorgen für ein langes Sättigungsgefühl - mit diesen wird Heißhunger optimal vermieten. Bestens geeignet sind Lebensmittel wie Vollkornprodukte, Weizen- oder auch Haferkleie, Mandeln, Erdnüsse, weiße Bohnen, Linsen oder auch Rosinen.

EIWEISSE SIND FÜR DEN KÖRPER LEBENSNOTWENDIG
Ein weiterer sehr wichtiger Baustein sind Proteine. Eiweiß spielt für den Körper nicht nur bei der Zellregeneration, sondern auch als Nährstofftransport eine bedeutende Rolle. Das Immunsystem kann nur dann gut arbeiten, wenn der Körper genügend Eiweiß bekommt. Ideal ist eine Menge von 1 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht am Tag. Lebensmittel wie Milch, Soja, Eier sowie Fleisch und Fisch eignen sich ideal für die Aufnahme hochwertigen Eiweißes. Vegetarier oder Sportler (Experten empfehlen für sportlich Aktive oft 1,2g pro Kilogramm Körpergewicht am Tag) nehmen über die normale Ernährung oft nicht genügend Eiweiß auf, weshalb in einigen Fällen die Einnahme von Eiweißpulver sinnvoll ist. Gleichzeitig sind auch so genannte "psychoaktiven Eiweißstoffe" sehr wichtig für den Körper, wie beispielsweise Phenylalanin, Isoleucin, Valin oder Tyrosin. Diese kommen unter anderem in Haferflocken, Nüssen, Thunfisch, Kalbfleisch, Hüttenkäse oder auch in Weizenkeimen vor.

FETT IST ERLAUBT - ABER NUR DAS RICHTIGE
Auf Fett sollte in keinem Fall verzichtet werden. Sicher ist es gut, sich bewusst fettarm zu ernähren, um die Figur zu halten, allerdings unterscheidet man hier zwischen guten und schlechten Fetten. Gesättigte Fettsäuren kommen unter anderen in frittierten Speisen, fettigen Cremes wie Sahne oder auch anderen Produkten vor. Darauf sollte, wenn möglich, verzichtet werden. Viel besser geeignet sind ungesättigte Fettsäuren, die in Olivenöl, Sonnenblumen, Seefischen wie Lachs oder Aal oder auch in Sesam enthalten sind.

VITAMINE UND MEHR - UNVERZICHTBAR FÜR EINE GUTE LEISTUNGSFÄHIGKEIT
Nicht zuletzt ist eine gute Energieversorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen lebensnotwendig. Wichtig sind hier vor allem die Vitamine A, B, C und E sowie auch Folsäure. Mineralien wie Magnesium und Kalzium sind für die Knochen sehr wichtig. Wer leistungsstark arbeiten möchte, sollte darüber hinaus auf eine ausreichende Zufuhr von Mangan, Chrom, Zink und Selen nicht verzichten.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier