Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".

Schaufenster: 3 High-End-Rennräder im Vergleich

Artikel vom:

1 / 4

Schaufenster: 3 High-End-Rennräder im Vergleich: Bianchi Infinito CV / Bild: Hersteller

BIANCHI INFINITO CV
Das High-End-Modell der Infinito-CV-Serie ist mit Campagnolo Super Record EPS-Schaltung ausgestattet. Das Paris-Roubaix-erprobte Rad folgt dem Bianchi-Credo: „Mehr Komfort macht letztlich schneller“.

Schaufenster: 3 High-End-Rennräder im Vergleich: BMC Teammachine SLR01 / Bild: Hersteller

BMC TEAMMACHINE SLR 01
Das Teammachine ist das Rad des BMC-Pro Teams und definiert den Begriff Beschleunigung neu. Eckdaten: 6,45 Kilo, Shimano Dura Ace Di2-Schaltung, bis ins Detail am Computer durchdesignter Carbonrahmen.

Schaufenster: 3 High-End-Rennräder im Vergleich: Focus Izalco Max 0.0 / Bild: Hersteller

FOCUS IZALCO MAX 0.0 
Eines der leichtesten Serienräder der Welt: 4,9 Kilo wiegt das Rad bei Rahmenhöhe 56. Der Rahmenkit wiegt im Schnitt 760 Gramm und wurde 2014 vom Focus-World-Tour-Team bei Giro und Tour eingesetzt.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier