Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".

Bildergalerie: Mit dem Mountainbike durch die Provence

Artikel vom:

In Kooperation mit bikefex.atWas einen echten Bikefex ausmacht? Vielleicht ist es die ständige Suche nach unbekannten Terrain, nach neuen Eindrücken, nach spannenden Abenteuern. Am besten man fragt Rene Sendlhofer, seines Zeichens Mountainbike-Weltenbummler, SPORTaktiv-Bikeexperte und online-affiner Bikefex. Diesmal waren Rene und Freunde in Frankreich - genauer gesagt in der Provence - unterwegs. Die Eindrücke, die sie dabei gesammelt haben, siehst du hier. Zur Story ...

1 / 23

Zeit zum Genießen und um die müden Beine in den warmen Sand zu stecken ... 

 Die ersten Eindrücke der Seealpen - nach knapp 13h Autofahrt ...

Unsere Unterkunft für die erste Nacht, von den letzten Sonnenstrahlen in Glanz gehüllt. Noch nie waren wir vor Einbruch der Dunkelheit dort ...

Genießen, durchatmen, ausspannen, auf eine tolle Woche freuen ... 

Nicht jeder Trail ist einfach zu erreichen, manchmal steckt "harte" Arbeit dahinter ...

Düstere Stimmung, aber nur beim Wetter. Wir hatten Riesenspaß …

Während der ersten Tage stießen wir immer wieder auf diese Spines aus dunkler Erde. Hier könnte man sich tagelang aufhalten ...

Full-Enduro-Klaus … Ich kann mir gut vorstellen, wie die Teilnehmer der Mavic Trans-Provence hier mit Mach 3 runterballern ...

Die Rennstrecke ist mit Steinen gekennzeichnet. Für uns spielte das keine Rolle, wir durften überall fahren ...

Der Herbst fängt gerade an, in wenigen Wochen wäre der Biker wohl nicht mehr zu erkennen ...

Abendliche Stimmung in der Festung der Stadt Colmars ... 

“Ich bin entzückt!” 

Einer unserer zahlreichen Rastplätze, ein perfekter Ort um Energie für die Nachmittagsrunde zu tanken ... 

Von dieser Seite sieht die alte Kirche ganz gut erhalten aus - die zweite Hälfte ist allerdings vor vielen Jahren abgebrannt ... 

Ein geniales Farbenspiel mit der roten Erde der Provence ...

Noch fit genug für Turnübungen … 

Perfekte Kulisse zum Angeben ...

Ein riesiger Steinbogen formt ein Fenster mit Ausblick ...

Alpin, schwarze und rote Erde, mediterran und im nächsten Augenblick tiefster Dschungel. So abwechslungsreich gestalteten sich die Tage in den Seealpen ...

Trails mit Tiefblick ...

... so weit das Auge reicht ...

Auch bergauf sind die Wege durchwegs fein fahrbar, gute Technik vorausgesetzt ...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier