Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".

(Bau-)Kunst am Berg: Die 10 spektakulärsten Schutzhütten unserer Alpen

Artikel vom:

Schutzhütten sind ein Teil der heimischen Kultur, der Geschichte und der Identität – und manchmal auch echte Kunstobjekte. SPORTaktiv präsentiert hier auszugsweise zehn Bergherbergen, die durch ihre eindrucksvolle Architektur, einen ausgefallenen Standort oder ihr nachhaltiges Versorgungskonzept auffallen – und wo auch deine Übernachtung zum Erlebnis wird.

1 / 11

(Bau-)Kunst am Berg: Die 10 spektakulärsten Schutzhütten unserer Alpen / Bild: Steiermark Tourismus / ikarus.cc

SCHIESTLHAUS / Steiermark

Lage: 2.154 m, Hochschwabgruppe
Öffnungszeiten: seit Mitte Mai bis 26. Oktober
Schlafplätze: 15 Zimmerbetten, 44 Lagerbetten, Winterraum für 5 bis 8 Personen
Kosten für Übernachtung: € 17,– pro Erw./Zimmer (Mitglied alpiner Vereine); sonst € 27,– pro Erw./Zimmer
Tourzustieg: z. B. Seewiesen/Seeberg, Wanderwege 801/805, 4,5 Std. Gehzeit
Die Hütte: Das Schiestlhaus ist das erste hochalpine Passivhaus und erfüllt architektonisch alle funktionalen Anforderungen. Damit die Sonnenenergie optimal genutzt werden kann, ist die Südseite mit großen Glasflächen, Solarkollektoren und Solarzellen ausgestaltet. Da es in der Nähe keine Quelle gibt, fängt die Dachfläche Regenwasser auf, das in einer Zisterne gespeichert und zu Trinkwasser aufbereitet wird.
Kontakt: Tel.: 0 699/10 81 21 99 / E-Mail: schiestlhaus@oetk.at / Web: schiestlhaus.at

(Bau-)Kunst am Berg: Die 10 spektakulärsten Schutzhütten unserer Alpen / Bild: Naturfreunde Österreich

NATURFREUNDEHAUS KNOFELEBEN / Niederösterreich

Lage: 1.250 m, südl. Schneeberg
Öffnungszeiten: seit April bis  19. November (Montag Ruhetag)
Schlafplätze: für 60 Personen
Kosten für Übernachtung: € 29,–  pro Erw./Zimmer (Mitglied alpiner Vereine);  sonst € 34,– pro Erw./Zimmer
Tourzustieg: z. B. Reichenau durch die  Eng, ca. 2,5–3 Std. Gehzeit
Die Hütte: Die wohl hellste Schutzhütte Österreichs ist mit dem Österr. Umweltzeichen  prämiert. Hoher Glasanteil in der Fassade sorgt für solare Energiegewinne  und hilft zugleich, Strom zu sparen.
Kontakt: Tel.: 0 664/445 09 32 /  E-Mail: knofeleben@naturfreunde.at / Web: knofeleben.naturfreunde.at

(Bau-)Kunst am Berg: Die 10 spektakulärsten Schutzhütten unserer Alpen / Bild: Naturfreunde Österreich

BUCHSTEINHAUS / Steiermark

Lage: 1.571m, Ennstaler Alpen
Öffnungszeiten: Mai bis Ende Oktober
Schlafplätze: 50 Lagerbetten
Kosten für Übernachtung: € 18,– bzw. € 25,– pro Erw./Lager
Tourzustieg: z. B. Gstatterboden, Weg Nr. 641, 2,5–3 Std. Gehzeit
Die Hütte: Die Schutzhütte wurde nach ökologischen Gesichtspunkten in einer Riegelkonstruktion errichtet. Während eine Photovoltaikanlage das Buchsteinhaus mit Strom versorgt, wird das in der Hütte benötigte Wasser über vier Solarpaneele in Boilern erhitzt.
Kontakt: Tel.: 0 36 11/284 / E-Mail: naturfreunde.steyr@aon.at / Web: buchsteinhaus.naturfreunde.at

(Bau-)Kunst am Berg: Die 10 spektakulärsten Schutzhütten unserer Alpen / Bild: Naturfreunde Salzburg

LEOPOLD-HAPPISCH-HAUS / Salzburg

Lage: 1.925 m, Tennengebirge
Öffnungszeiten: Mitte Juni bis Ende September
Schlafplätze: 50 Betten (8-Bett-Notschlaflager)
Kosten für Übernachtung: € 10,– bzw. € 15,– pro Erw./Zimmer
Tourzustieg: Stegenwald, Steig 220, ca. 4–5 Std.
Die Hütte: Die in einer exponierten Lage errichtete Hütte geht 2016 den neuen Bewirtschaftungsweg der Selbstversorgung und -verwaltung. Man möchte fortan ohne fixen Hüttenwirt auskommen – Interessierte können Hüttendienst versehen und die Gäste diverse Arbeiten verrichten.
Kontakt: Tel.: 0 662/43 16 35 / E-Mail: salzburg@naturfreunde.at / Web: leopold-happisch-haus.naturfreunde.at

(Bau-)Kunst am Berg: Die 10 spektakulärsten Schutzhütten unserer Alpen / Bild: Österreichischer Touristenklub

MATRASHAUS / Salzburg

Lage: 2.941 m, Berchtesgadener Alpen
Öffnungszeiten: Anfang Juni bis Ende September
Schlafplätze: 106 Plätze
Kosten für Übernachtung: € 23,– bzw. € 27,– pro Erw./Bettenlager
Tourzustieg: Arthurhaus, 5–6 Std.
Die Hütte: Die exponierte Lage des Matrashauses macht nicht nur den Aufstieg zeitaufwendig, auch die Versorgung gestaltet sich schwierig. Diese erfolgt fast ausschließlich mit dem Hubschrauber, der etwa vier- bis fünfmal pro Saison Lebensmittel und Brennmaterial zur Hütte bringt.
Kontakt: Tel: 0 64 67/75 66 / E-Mail: matrashaus@oetk.at / Web: matrashaus.at

(Bau-)Kunst am Berg: Die 10 spektakulärsten Schutzhütten unserer Alpen / Bild: Österreichischer Alpenverein - Sektion Graz

ARTHUR-VON-SCHMID-HAUS / Kärnten

Lage: 2.281 m, Hohe Tauern
Öffnungszeiten: 3. Juni bis 2. Oktober 2016
Schlafplätze: Zimmerlager für 25 Personen; Matratzenlager für 66 Personen
Kosten für Übernachtung: € 13,– bzw. € 25,– pro Erw./Zimmer
Tourzustieg: Parkplatz Dösen, 2,5 Std. Gehzeit
Die Hütte: Das Arthur-von-Schmid-Haus feierte 2011 bereits sein 100-jähriges Bestehen. Die Schutzhütte zeichnet sich besonders durch ihre idyllische Lage am Ufer des Dösener Sees aus. Gipfeltourentipp für erfahrene Bergsteiger: die Überschreitung der Hochalmspitze zur Gießener Hütte (hochalpine Ausrüstung nötig!).
Kontakt: Tel: 0664/112 28 27 / E-Mail: arthurvonschmidhaus@gmx.at / Web: arthurvonschmidhaus.at

(Bau-)Kunst am Berg: Die 10 spektakulärsten Schutzhütten unserer Alpen / Bild: Österreichischer Touristenklub

BRUNNENKOGELHAUS / Tirol

Lage: 2.738 m, Stubaier Alpen
Öffnungszeiten: Mitte Juni bis letztes Septemberwochenende
Schlafplätze: 24 Betten
Kosten für Übernachtung: € 31,– pro Erw./Bett; € 28,– pro Erw./Bettenlager
Tourzustieg: Sölden, 4,5 Std. Gehzeit über Brunnenberg
Die Hütte: Trotz seiner exponierten Lage ist das Brunnenkogelhaus ohne große Schwierigkeiten zu erwandern. Etwa dreimal pro Sommersaison beliefert ein Hubschrauber das Haus. Wasserversorgung durch eine nahegelegene Quelle, von der das Wasser zur Hütte gepumpt wird.
Kontakt: Tel.: 0 664/123 42 06 / E-Mail: brunnenkogelhaus@oetk.at / Web: brunnenkogelhaus.at

(Bau-)Kunst am Berg: Die 10 spektakulärsten Schutzhütten unserer Alpen / Bild: Österreichischer Alpenverein - Sektion Graz

STICKLERHÜTTE / Salzburg

Lage: 1.750 m, Radstädter Tauern
Öffnungszeiten: Anfang Juni bis Mitte Oktober
Schlafplätze: 3 DZ, 48 Lagerplätze
Kosten für Übernachtung: € 13,– bzw. € 25,– pro Erw./Zimmer
Tourzustieg: Arsenhaus, 2,5 Std. Gehzeit
Die Hütte: Die Sticklerhütte liegt im hintersten Murtal. Eines ihrer Highlights ist sicher der „Natur Parcours" für Kinder, auf dem kleine Wanderer die Umgebung spielend kennenlernen können.
Kontakt: Tel.: 0 64 79/349 / E-Mail: info@sticklerhuette.com / Web: sticklerhuette.com

(Bau-)Kunst am Berg: Die 10 spektakulärsten Schutzhütten unserer Alpen / Bild: Naturfreunde Österreich

TRAUNSTEINHAUS / Oberösterreich

Lage: 1.580 m, Oberösterr. Voralpen
Öffnungszeiten: seit Mai bis Ende Oktober
Schlafplätze: für 43 Personen
Kosten für Übernachtung: € 14,– bzw. € 22,– pro Erw./Zimmerlager
Tourzustieg: über den „Naturfreundesteig", Weg Nr. 414, 2–3 Std. Gehzeit
Die Hütte: Die Begriffe „modern" und „öko" beschreiben das 1927 errichtete und nun umgebaute Traunsteinhaus am besten. Der Zubau ist in moderner Holzriegelbauweise errichtet, eine große Glasfront bei der Terrasse lässt viel Sonne in das Innere. Für eine umweltfreundliche Abwasserbeseitigung sorgt die biologische Pflanzenkläranlage.
Kontakt: Tel.: 0 76 12/650 10 / E-Mail: Kurt_Birgit@traunsteinhaus.at / Web: traunsteinhaus.naturfreunde.at

(Bau-)Kunst am Berg: Die 10 spektakulärsten Schutzhütten unserer Alpen / Bild: Adler Lounge

ADLER LOUNGE / Osttirol

Lage: 2.621 m, Großglockner Resort Kals/Matrei
Öffnungszeiten: 25. Juni bis 25. Sept. 2016 (Sommer), 3. Dez. 2016 bis 17. April 2017 (Winter)
Schlafplätze & Kosten für Übernachtung: 3 Suiten – Zimmer „Vollmond": € 115,– p. P./Tag*; Appartement „Sonnenaufgang" oder „Sternenglanz": € 120,– p. P./Tag*
Tourzustieg: von der Talstation Kals, ca. 3,5 Stunden Gehzeit; oder einfach mit der Seilbahn ...
Die Hütte: Die Adler Lounge ist ein Beispiel dafür, dass man auch auf über 2.500 m Höhe luxuriös hausen und speisen kann. Die Appartements und Suiten sind mit jeglichem Komfort wie Sat-TV, Panoramafenster, Bad/WC etc. ausgestattet. In luftiger Höhe kann man traditionelle Hüttengerichte, aber auch internationale Köstlichkeiten gustieren.
Kontakt: Tel.: 0 48 76/8233-250 / E-Mail: info@adlerlounge.at / Web: adlerlounge.at

* Preise Sommer 2016 (inkl. Halbpension)

Check ein! Die SPORTaktiv Hotels warten auf dich ... / Bild: iStock

Check ein: Die SPORTaktiv Hotels bieten ein tolle Angebote für deinen Aktivurlaub! Zu den Angeboten ...

ZUR STARTSEITE

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier